Neue “Vegan World Alliance” zur Förderung von Veganismus gegründet

vegan world alliance logo
© Vegan World Alliance

Vier Länder haben sich vor kurzem zur Gründung der Vegan World Alliance (VWA) zusammengeschlossen. Die niederländische Association for Veganism, Vegan Australia, die Vegan Society of Aotearoa New Zealand und die Vegan Society of Canada werden sich zukünftig mit globalen veganen Themen befassen und Initiativen zur Erfüllung ihrer individuellen und kollektiven Aufgaben diskutieren.

Die VWA sagt, sie stelle sich “eine Welt vor, in der sich alle Menschen einig sind, dass egal ob Mensch oder Tier alle als Lebewesen angesehen werden, die sich ihres eigenen Lebens subjektiv bewusst sind und es wertschätzen können. Jeder versteht, dass Tiere deshalb nicht als Eigentum behandelt werden sollten und dass jede Form der Nutzung, Ausbeutung oder Schädigung von Tieren moralisch falsch ist. ”

Die Kernphilosophie der VWA lautet:

  • Wir fördern unmissverständlich den Veganismus als das einzige Ziel, das unserer Vision entspricht.
  • Wir erkennen und respektieren die Unterschiede der Menschen und fördern gleichzeitig den Veganismus. Wir sind bestrebt, eine integrative Bewegung zu sein und wir diskriminieren oder dämonisieren keine Menschen oder schließen sie aus.
  • Wir handeln nach den besten verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Wir handeln unter der Maßgabe des Teilens und der Zusammenarbeit.
  • Wir wenden nur gewaltfreie und mitfühlende Mittel an.
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.