Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH: “Bei Elsdorfer stehen insbesondere der Ausbau der pflanzlichen Milchalternativartikel, sowie Innovationen im Feinkostsegment im Fokus”



Holger Battling, Geschäftsführer der Elsdorfer Molkerei © Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH

Das deutsche Traditionsunternehmen Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH produziert seit über einem Jahrhundert feinste Molkerei- und Feinkostprodukte und ist mit seinen eigenen oder für den Handel hergestellten Marken sowohl national als auch international in Supermärkten und Discountern vertreten. Neben klassischen Molkereierzeugnissen und frischen Feinkostprodukten stehen bei Elsdorfer auch zunehmend innovative Produktkonzepte im Fokus, mit denen das Unternehmen die sich ändernden Verbraucherwünsche und aktuellen Ernährungstrends bedienen will.

Für die kommenden Jahre plant die Elsdorfer Molkerei daher den Ausbau des pflanzlichen Milchalternativ-Sortiments und setzt dabei vor allem auf nachhaltiges und gentechnikfreies Soja aus Europa als alternative Proteinquelle. Im Interview spricht Holger Battling, der Geschäftsführer der Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH, mit uns über die aktuellen Entwicklungen im Unternehmen und welche Schritte für die Zukunft geplant sind.

Herr Battling, welche Produkte bietet die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH im Bereich der Milchalternativen an?

Die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH hat sich von der traditionellen Molkereigenossenschaft zur Top-Adresse für Milch- und Convenience-Produkte mit echten Mehrwerten entwickelt. Seit geraumer Zeit erobert das Unternehmen mit trendstarken Food-Innovationen die Kühlregale. Besonderen Wert legt die Elsdorfer Molkerei auf innovative und nachhaltige Produktkonzepte sowie eine herausragende Produktqualität.

Im Bereich der Entwicklung und Produktion von Joghurtalternativen auf Sojabasis ist die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH seit über drei Jahren aktiv. Aus Sicht des Unternehmens weist Soja ideale Eigenschaften auf, um möglichst authentische Joghurtprodukte herstellen zu können. Dabei wird ausschließlich gentechnikfreies Soja aus europäischem Ursprung verwendet.

Weitere pflanzliche Alternativprodukte befinden sich aktuell in der Entwicklung und werden den Kunden kurzfristig vorgestellt.

© Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH

Welche Produkte werden dem Handel angeboten?

Die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH arbeitet seit Jahren vertrauensvoll mit allen großen Handelshäusern und Discountern im In- und Ausland zusammen. Für den Handel werden eigene Produktkonzepte bis zur Marktreife entwickelt, die von den Kunden anschließend unter einer Handelsmarke umgesetzt werden können.

Auf diesem Wege hat sich die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH zu einem der führenden Handelswaren-Hersteller entwickelt.

Neben den klassischen Molkerei-Produkten wie Joghurt und Quark gehören auch diverse Feinkost-Artikel wie frische Dressings, Saucen, Dips, Cremes und Suppen zum Produktportfolio des Unternehmens. Mit der Marke „Mein Q“ hat man den Trend der High-Protein-Produkte frühzeitig erkannt und in Deutschland Pionierarbeit geleistet. Hinzu kommt eine breite Range an sojabasierten Joghurtalternativen in unterschiedlichsten Verkaufsgebinden.

Sind bereits weitere pflanzliche Innovationen geplant?

Bei der Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH stehen insbesondere der Ausbau der pflanzlichen Milchalternativartikel, sowie Innovationen im Feinkostsegment im Fokus. So werden dem Handel kurzfristig Konzepte für Brotaufstriche auf Haferbasis und sojabasierte Kinderprodukte angeboten.

Im Feinkostbereich wurden aktuell ein neues Trinksuppen-, sowie ein trendiges Grillsaucen-Konzept für den Kühlbereich vorgestellt.

© Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH

Wie wird sich die Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH in Zukunft positionieren?

Die Themen Innovationen, Nachhaltigkeit und der Ausbau der pflanzlichen Produktwelt werden in den nächsten Jahren die großen Themenschwerpunkte im Hause der Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH darstellen.

Darüber hinaus hat Elsdorfer die Zeichen der Zeit früh erkannt und auf eine umwelt- sowie ressourcenschonende Nachhaltigkeitsstrategie gesetzt. Inzwischen ist es gelungen, Emissionen weitgehend zu vermeiden, zu reduzieren und zu kompensieren. Seit Anfang des Jahres darf Elsdorfer Molkerei und Feinkost GmbH daher mit dem Label „klimaneutral“ werben. Nicht nur für den Produktionsstandort Elsdorf, sondern auch für die Produkte. Für den Handel ist das Label ein echter Benefit und Umsatztreiber.

Durch den Aufbau einer eigenen Regionalmarke wird Elsdorfer seine regionale Verbundenheit zukünftig noch stärker zeigen und ausdrücken.

Herr Battling, vielen Dank für das Gespräch.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.elsdorfer.de/de.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address