AAK Group gibt Kooperation mit Big Idea Ventures bekannt

© AAK AB

Um neue und aufstrebende Start-up-Unternehmen zu unterstützen, die alternative Fleisch- und Milchprodukte entwickeln und produzieren, und um weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit einigen der bekanntesten Akteure in der alternativen Lebensmittelindustrie zu schaffen, wird die AAK Group in den Big Idea Ventures’ New Protein Fund I investieren.

Dieser Nischenfonds konzentriert sich auf Frühphasenunternehmen im Bereich pflanzlicher und zellbasierter Fleisch-, Meeresfrüchte- und Milchprodukte sowie auf Inhaltsstoffe und Technologien, die das Wachstum dieser Kategorien fördern.

© Big Idea Ventures

“Durch die Kombination von Kapital und Partnerschaften zielt der New Protein Fund I darauf ab, zukunftsweisende Unternehmen im Ökosystem der pflanzlichen, zellbasierten und alternativen Proteine aufzubauen und ihr Geschäft zu beschleunigen. Mit dieser Investition nähert sich AAK den prosperierenden Unternehmen im Frühstadium an, die in einem unserer wichtigsten Wachstumssegmente tätig sind. Wir werden auch in der Lage sein, mit anderen Fondspartnern und Investoren zusammenzuarbeiten, darunter einige der wichtigsten Branchenvorreiter auf der Welt.”, erklärte Johan Westman, Präsident und CEO der AAK Group.

“Wir freuen uns, dass AAK sich unseren erstklassigen Unternehmenspartnern als Investor im New Protein Fund angeschlossen hat, da wir dadurch unsere Reichweite in Europa und Asien stärken können. Die Partnerschaft mit AAK wird Expertise für Inhaltsstoffe bereitstellen, die für die Produktion von pflanzen- und zellbasierten Lebensmitteln, die von den vielversprechendsten Unternehmern der Welt entwickelt werden, von entscheidender Bedeutung sind.”, sagte Andrew D. Ive, Gründer und General Managing Partner von Big Idea Ventures.