Materialalternativen

Anton Weiss: Veganer Aufstrich für die Wand

anton weiss wandfarbe
© Vegane Farbwelt GmbH

Robin Lanzer und Anton Sikuta sind die beiden Köpfe hinter der Entwicklung von „Anton Weiss“, der nach eigenen Angaben ersten zertifizierten veganen Wandfarbe Europas. Das gelbgrüne Gütesiegel „Vegan EU“ ist den beiden Geschäftsführern der Vegane Farbwelt GmbH gleichermaßen Auszeichnung wie Verpflichtung und der Beweis dafür, dass es weder Tierversuche noch beispielsweise Milchproteine oder tierische Inhaltsstoffe braucht, um strahlendes Weiß an die Wand zu bringen.

Die vegane Innenwandfarbe der beiden Entwickler ist so nachhaltig, dass Reste aufgrund der Zusammensetzung im normalen Hausmüll entsorgt werden können. Als Verpackung wird nach eigenen Angaben ein weltweit einzigartiger Refill Bag genutzt, der gegenüber herkömmlichen Gebinden rund 60 Prozent Kunststoff spart.

Aufgrund seiner hohen Deckkraft (Deckvermögen Klasse 1) ist Anton Weiss nach Herstellerangaben sowohl für den Profi als auch den DIY-Handwerker geeignet. Enorme Kratzfestigkeit paart sich mit Aktivatmung gegen Schimmel und Bakterien. Dazu empfiehlt sich die geruchsfreie Farbe zur Verwendung in kleinen als auch stark belebten Räumlichkeiten.

Mehr zu den Produkten der Vegane Farbwelt GmbH finden Sie unter www.vegane-farbwelt.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.