New Food Conference wegen Coronavirus verschoben: ProVeg verlegt Event auf 5. + 6. August



Aufgrund wachsender Bedenken wegen des Coronavirus (COVID-19) findet die New Food Conference in Berlin nun am ​5. und 6. August 2020 ​statt. Ursprünglich war die internationale Veranstaltung für den 23. und 24. April geplant gewesen. Das attraktive Programm bleibt bestehen, auch der Veranstaltungsort ist mit den beeindruckenden Bolle Sälen der gleiche.

ProVeg, Organisator der New Food Conference, erklärte, dass das Wohlbefinden der Redner, Sponsoren, Teilnehmer und Mitarbeiter bei der Entscheidung im Vordergrund gestanden habe. Außerdem hätten Reiseverbote der beteiligten Unternehmen Einfluss auf die Verfügbarkeit der Referenten und die erwartete, hohe Teilnehmerzahl nehmen können. Aus diesem Grund und nach weiterer Beobachtung der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) sah ProVeg eine Verschiebung als beste Lösung für alle Beteiligten. Die Entscheidung sei von den Partnern der Konferenz nachvollzogen und mitgetragen worden.

Katleen Haefele, International Head of Food Service & Events bei Proveg:​ ​„Es war natürlich nicht leicht für uns, diese Entscheidung zu treffen. Aber jetzt freuen wir uns umso mehr auf eine attraktive und vielseitige Veranstaltung im August. Wir sind überzeugt davon, dass die Veranstaltung für ProVeg, unsere Partner, Referenten und alle Teilnehmer ein großer Erfolg wird!“

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address