• Nelke, Zimt und ein Hauch von Kardamom: Beckers Bester präsentiert vegane Getränke für die kalte Jahreszeit



    © beckers bester GmbH

    Würzig und lieblich mit einem Hauch von Weihnachten – so schmeckt der Winter bei beckers bester. Ob beim Geschichtenvorlesen vor dem Kamin, beim Plätzchenbacken mit der Familie oder beim Chillen mit Freunden dick eingemummelt auf dem Balkon – zum Start in die Kuschelzeit bietet das südniedersächsische Unternehmen drei vegane Wintergetränke – Glühpunsch, Roter Früchtepunsch und Heißer Winterapfel – als Begleiter für die kalten Tage an. Heiß serviert bescheren sie wohlige Wärme und exquisite fruchtige Geschmackserlebnisse.

    Der Glühpunsch erinnert nicht nur dem Namen nach an Glühwein – Sternanis und Kardamom zaubern einen ganz speziellen, würzigen Geschmack. Eher fruchtig mundet der Rote Früchtepunsch mit unter anderem Trauben- und Holundersaft. Ganz klassisch kommt der Heiße Winterapfel daher – Apfelsaft mit einem Hauch Orange, abgerundet mit Zimt und Nelken.

    Das Winter-Trio von beckers bester ist auch dieses Jahr wieder in der 1.0L Mehrwegflasche und der 1.0L Tetra Pak Verpackung zu haben. Alle drei Sorten werden mit Direktsaft hergestellt und sind 100 Prozent vegan. Natürlich verwendet beckers bester auch hier keine künstlichen Zusatzstoffe. Die Wintergetränke können heiß oder kalt genossen werden. Sie sind alkoholfrei und damit für Groß und Klein geeignet.

    Weitere Informationen unter www.beckers-bester.de.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews