Erstes pflanzliches Gewichtsmanagement-Produkt erobert die USA

(PRNewsfoto/calocurb)

Das erste pflanzliche Gewichtskontroll-Produkt ist auf dem US-Markt erschienen. Ein Extrakt aus einer speziellen Hopfen-Züchtung soll die Kalorienaufnahme um ca. 20 Prozent je Mahlzeit reduzieren. Das Produkt wurde zuvor sechs Jahre lang in Neuseeland von dem “New Zealand’s Plant & Food Research institute” entwickelt und klinisch getestet.
Diese Markterweiterung wurde vom Neuseeländischen Internetversandhandel “calocurb” durchgeführt – dieser ist bekannt für Innovationen im veganen Marktsegment. Das Produkt in Form einer kleinen Ampulle, soll das Verlangen nach Essen reduzieren und so zu einer gesünderen Portionierung der Mahlzeiten führen. Die Geschäftsidee orientiert sich dabei am Nachfragetrend nach veganen Produkten und richtet sich an Kunden, die zuvor synthetische Fettverbrenner oder ähnliches verwendeten.

Die Inhaltsstoffe dieses Mahlzeiten-Minimalizers wurden von Wissenschaftlern aus Neuseeland konzipiert. Der bedeutenste Inhaltsstoff ist das Amarasate®, welches ein Extrakt aus verschiedenen Hopfenpflanzen ist. Forscher entwickelten diesen Wirkstoff über sechs Jahre lang im Labor, bevor das Produkt zur Marktreife gelangte. Die dabei verwendete Hopfenmischung zeigte bei der Studie und einer Vielzahl Tests schlussendlich die besten Ergebnisse. Die Wirkung des Präparats wird durch den sogenannten “bitter brake” (engl.) erzielt – ein physiologischer Mechanismus, der dem Gehirn befiehlt mit dem Essen aufzuhören.

Der CEO der Unternehmung, Sarah Kennedy, schätzt ihre vegane Alternative zu herkömmlichen gewichtsreduzierdenen Produkten als Marktinnovation ein. Ihr zufolge ist die Nachfrage nach diesem Produkt groß: “Calocurb ist ein absoluter Game-Changer, wenn es um Gesundheit und nachhaltige Gewichtsreduzierung geht. Während es noch keine magischen Pillen zur Gewichtsreduktion gibt, glauben wir daran, dass unser Produkt hilft, mit einem gutem Gefühl abzunehmen.”

Das Produkt soll, laut Angaben des Herstellers, zu einer Kalorienreduzierungen von bis zu 20 Prozent bei jeglichen Mahlzeiten führen. Calocurb ist ab sofort für 49,95 Dollar erhältlich und eine Ampulle soll angeblich für einen Monat ausreichen.