Trader Joe’s erweitert Produktsortiment mit veganer Mandelmilch

vegane Mandelmilch von Trader Joes
© Trader Joe's
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der US-amerikanische Lebensmitteleinzelhändler “Trader Joe’s” hat zwei neue vegane Erfrischungsgetränke auf dem Markt gebracht. Die vegane Mandelmilch in den Varianten Matcha und Blaubeer-Lavendel, gehört nun zum offiziellen, veganen Produktsortiment. Von beiden Getränken erwartet der Hersteller einen Zuwachs an Kunden.

Die Veröffentlichung der beiden Mandelmilch-Getränke wurde auf Instagram bekannt gegeben. Trader Joe’s äußerte sich hierzu wie folgt: “Dieses nichtalltägliche Duo (separat verkauft) befasst sich damit Mandeln in Milch zu verwandeln und diese kunstvoll mit Matcha Grüntee-Pulver zu verfeinern – oder mit natürlichem Blaubeer- und Lavendel-Extrakt.”

Trader Joe’s scheint ganz in diesem Thema aufzugehen, denn auf der Internetseite wird Mandelmilch in Europa und China als “beliebt seit dem 15-ten Jahrhundert” angepriesen. Die Marktstrategie von Trader’s Joe besteht zudem aus dem neuartigen Einsatz von Geschmäckern, welche die Mandelmilch verfeinern sollen und aus dem günstigen Preis von 1,99 US-Dollar, mit dem die Milch angeboten wird. Die Neuerscheinungen ergänzen zudem das große, vegane Produktsortiment, das bereits aus veganem Jackfruit-Curry, veganen Apfelkuchen, veganen Kürbis-Bageln und veganen Schokoladen am Stiel besteht.

In Deutschland ist Mandelmilch als Milchalternative zwar bekannt und wird bereits von Unternehmen wie Alpro oder Alnatura angeboten, jedoch blieb sie bisher eher ein Nischenprodukt, was unter anderem an dem relativ hohen Preis von durchschnittlich € 2,79 liegt. Ob die Produkte von Trader Joe’s irgendwann auch den deutschen Markt erobern werden, bleibt daher noch abzuwarten.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)