USA: Burke Corporation bringt veganes Fleisch in den Food-Service

burke
© Burke Corporation

Die Burke Corporation, eine Tochtergesellschaft der Hormel Foods Corporation, liefert seit 40 Jahren Produkte an die nordamerikanische Gastronomie. Nun hat Burke als Reaktion auf die veränderten Ernährungsgewohnheiten der Verbraucher angekündigt, auch vegane Fleischalternativen ins Angebot aufzunehmen.

Zu den Fleischalternativen auf Erbsenproteinbasis gehören ein veganer gekochter Crumble und veganes ungekochtes Hack mit traditionellen oder italienischen Geschmacksrichtungen und ohne Allergene.

Die Burke Corporation ist führend auf ihrem Gebiet, sie produziert und vermarktet unter anderem Pizzabeläge und vollständig gegartes Fleisch, das als Zutaten für eine Vielzahl von Gerichten verwendet wird. Zu den Hauptabnehmern zählen Pizzerien, italienische und andere Restaurants und Hersteller von Fertiggerichten.

Amy Thielking, Marketingmanagerin bei Burke, erklärte: “Wir wissen, dass eine wachsende Zahl von Verbrauchern daran interessiert ist, mehr pflanzliche Lebensmittel in ihre Ernährung aufzunehmen. Diese neuen Produkte sind der perfekte Weg, um nicht nur mehr pflanzliche Optionen in die Mahlzeiten einzubauen, sondern auch noch ein leckeres Essen mit pflanzlichen Zutaten zu genießen. Unter dem Strich wollen die Menschen mehr Pflanzen in ihre Ernährung aufnehmen, aber sie wollen auch, dass sie gut schmecken.”