• VeggieWorld: Messe Dortmund übernimmt Marken- und Lizenzrechte



    Die Messe Dortmund GmbH übernimmt die Marken- und Lizenzrechte der Marke VeggieWorld von der Wellfairs GmbH. Gleichzeitig beauftragt der neue Markeninhaber die Wellfairs GmbH mit der Durchführung der VeggieWorld Messen. Laut Informationen aus beiden beteiligten Unternehmen streben die neuen Partner eine langfristige Partnerschaft an und planen die sich ergebenden Synergien gewinnbringend für die Weiterentwicklung der Marke VeggieWorld und somit auch für die vegane Bewegung zu nutzen.

    Die VeggieWorld ist Europas größte Messereihe für den veganen Lebensstil. Die VeggieWorld zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht. Präsentiert wird auf den Messen ein bunter Mix aus Milch- und Fleischalternativen, Superfood, Süßigkeiten, Getränken, sowie Bekleidung, Accessoires, Kosmetik, Dienstleistungen und Projekten. Die VeggieWorld Messen werden weiterhin in zahlreichen Metropolen im In- und Ausland stattfinden.

    © Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH

    Sabine Loos, Geschäftsführerin der Messe Dortmund GmbH, war von Beginn der Verhandlungen an von dieser Übernahme angetan: “Wir haben uns in diesen besonderen Zeiten dazu entschieden, ein Trendthema mit der VeggieWorld in unser Markenportfolio zu übernehmen, um eine langfristige Weiterentwicklung dieses Formats voranzutreiben und den bisherigen, erfolgreichen Verlauf fortzuführen. Den  bisherigen Veranstalter Wellfairs GmbH haben wir zur Durchführung der VeggieWorld gewinnen können. Somit bringen wir unsere Kompetenzen  als erfolgreicher Messestandort und unsere Erfahrung als Messeveranstalter mit den inhaltsstarken Kompetenzen der Wellfairs GmbH im Veggie-Bereich zusammen. Wir hoffen natürlich sehr, dass die bisher geplanten Messen im Jahr 2021 auch mit den Corona-Maßnahmen durchgeführt werden können und arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Umsetzung der anstehenden Termine.“

    Das erfolgreiche Team um Wellfairs Geschäftsführer Hendrik Schellkes wird einen nahtlosen Übergang garantieren und Ausstellern, Besuchern und Partnern weiterhin unterhaltsame, professionell organisierte und informative Messen präsentieren. “Mit der Messe Dortmund gewinnen wir einen starken Partner, dessen Kompetenzen unser Messekonzept beleben werden. Gerade in für Eventveranstalter schwierigen Zeiten ist es gut zu wissen, einen so starken Partner an seiner Seite zu haben. Wir freuen uns sehr auf diese enge und langfristige Kooperation”, zeigt Schellkes sich hocherfreut über diese Entwicklung.

    Die nächsten VeggieWorlds in der neuen Konstellation finden bereits ab dem Frühjahr 2021 statt. Selbstverständlich tragen beide Parteien Sorge dafür, dass die Messen im gesicherten Rahmen der dann geltenden Corona-Regeln ausgetragen werden. Die bisher feststehenden Termine 2021:

    VeggieWorld Berlin – 17.-18. April 2021
    VeggieWorld Frankfurt – 01.-02. Mai 2021
    VeggieWorld Düsseldorf – 15.-16. Mai 2021
    VeggieWorld Shanghai – 16.-18. Mai 2021
    VeggieWorld Zürich – Herbst 2021 (Termin folgt)
    VeggieWorld Paris – Herbst 2021 (Termin folgt)
    VeggieWorld Hamburg – 16.-17. Oktober 2021
    VeggieWorld Köln – Herbst 2021 (Termin folgt)
    VeggieWorld München – 13.-14. November 2021

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address