Vegane Flip-Flops von “Third Oak”



„Third Oak“, mit Sitz in Georgia, wurde von Sara Irvani gegründet und soll den Schuhmarkt grundlegend ändern.

Die Schuhe, in Form von Flip-Flops, werden in den USA produziert und bestehen aus veganen, natürlichen Bestandteilen. Als Alternative zu klassischen Materialien setzt “Third Oak” auf Soja. Durch dieses Material ist der gesamte Schuh recycelbar und umweltfreundlich.

Irvani hat es sich zum Ziel gesetzt, Schuhe zu produzieren, die gut aussehen und sich beim Tragen gut anfühlen. Mit der verantwortungsbewussten Marke möchte sie zudem Einfluss auf ihre Generation der Millennials nehmen und diese motivieren, umweltbewusst zu handeln. Die schwerpunktmäßige Zielgruppe sind Frauen im Alter von 15-35 Jahren.

Irvani bestätigt: „Third Oak is an attractive, affordable and conscious brand.“

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address