Der Vegane Flammkuchen: “Bei uns stehen Geschmack, Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle”

© Flammkuchen-Profi GmbH

Der Vegane Flammkuchen wurde von Lea Angelique Hutter und Pascal Knodel entwickelt und schließlich durch die Flammkuchen Profi GmbH auf den Markt gebracht. Seit kurzer Zeit ist das innovative Produkt deutschlandweit bei denn’s Biomarkt sowie den Berliner Veganz-Märkten erhältlich. Wir wollten mehr über das junge Unternehmen und seine vegane Alternative erfahren und sprachen darüber mit Lea Angelique Hutter, zuständig für Produktentwicklung, Marketing & Grafik bei der Flammkuchen Profi GmbH.

Seit wann gibt es „Der Vegane Flammkuchen“ und wie kam es zur Markengründung?

Flammkuchen ist in meiner Familie ein Traditionsessen. Mein Vater hat mit 15 Jahren eine Bäckerausbildung gemacht. In Frankreich begeisterte ihn dann die Flammkuchen-Kultur so sehr, dass er beschloss, den Flammkuchen nach Deutschland zu bringen. Mittlerweile ist der Flammkuchen nun in unserer Heimat, der Südpfalz, eingebürgert.

Ich hatte die Idee zu Der Vegane Flammkuchen ebenfalls im Urlaub – um genau zu sein in Italien. Die italienische Küche hat traditionell einige vegane Gerichte zu bieten: Bruschetta, Tomatensuppe, Pasta Pomodoro oder Pizzabrot sind alle (ganz zufällig) vegan. Und da kam auch schon die Inspiration, eine vegane Variante des Flammkuchens zu entwickeln. Das war vor fast 3 Jahren.

Lea Angelique Hutter und Pascal Knodel © Flammkuchen-Profi GmbH

Gleich nach dem Urlaub haben mein Freund, Pascal, und ich begonnen, Zutaten für einen veganen Flammkuchen zu testen und hatten nach etwa einem Jahr den ersten Prototypen unseres 7-Gemüse-Flammkuchens fertig. Mit etwas Hilfe von der Firma Flammkuchen Profi konnten wir uns dann an die weitere Entwicklung der Produktion, der Verpackung und allem, was dazu gehört, machen. In diesem Jahr konnten wir uns unseren Traum, im Bio-Markt vertreten zu sein, endlich erfüllen.

Wie sieht das aktuelle Sortiment aus?

Wir bieten derzeit unseren Bio-Flammkuchen in zwei Varianten an: Zum einen den 7-Gemüse-Flammkuchen mit Tomaten, Paprika, Zucchini, Champignons, Rotkohl, Zwiebeln und Lauchzwiebeln. Und zum anderen eine unbelegte Variante, die man zu Hause mit der Familie und mit Freunden ganz nach dem eigenen Geschmack belegen kann – so ist für jeden genau das Richtige dabei. Unser 7-Gemüse-Flammkuchen konnte in diesem Jahr auch eine unabhängige Jury aus renommierten Chefköchen begeistern. Dieser wurde vom International Taste Institute blind verkostet und mit 3 von 3 Sternen und dem Titel „hervorragender Geschmack“ ausgezeichnet.

Sind bereits neue Innovationen in Planung?

Wir arbeiten natürlich fleißig daran, weitere Varianten unseres Bio-Flammkuchens zu entwickeln. Bei uns stehen aber Geschmack, Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Deshalb testen wir alle möglichen Zutaten selbst, bevor wir entscheiden, wie der Flammkuchen am Ende aussehen wird. Beispielsweise haben wir bei der Entwicklung unseres ersten Flammkuchens das gesamte Konzept über Bord geworfen und ganz neu angefangen, weil uns die erste Idee (und die Zutaten) nicht ganz überzeugt hat. Dadurch dauert es etwas länger, bis einer unserer Flammkuchen produziert und in den Verkauf geht, aber wir wollen eben ein Produkt, hinter dem wir zu 100 % stehen.

Warum sollte der Handel eure Produkte unbedingt im Sortiment haben?

© Flammkuchen-Profi GmbH

Für mich und mein Team ist schon lange klar, dass es Zeit wird, umzudenken. Darüber nachdenken, woher unsere Ressourcen kommen und welche Auswirkungen das für unsere Umwelt, für die Tiere, Mitmenschen und unsere Gesundheit hat. Mit der Bio-Bewegung wird der Markt nach und nach umwelt- und tierfreundlicher. Wir wünschen uns sehr, dass auch vegane Produkte eines Tages nicht mehr als Trend-Food wahrgenommen werden, sondern einfach die Produktpalette in der Lebensmittelbranche als leckeres Essen erweitern. Die Nachfrage an veganen Produkten ist da, aber das Angebot derzeit noch überschaubar – auch wenn es jeden Tag um einige Produkte erweitert wird. Einen weiteren veganen Flammkuchen gibt es im Handel bisher nicht – ein guter Grund also, unseren Flammkuchen ins Sortiment aufzunehmen.

Bedienen Sie nur den deutschen Markt oder werden die Produkte auch im Ausland angeboten?

Unser Produkt ist ganz frisch auf dem Markt – zu kaufen gibt es den 7-Gemüse-Flammkuchen seit August 2020 in verschiedenen Bio-Märkten, darunter deutschlandweit in denn’s Biomarkt oder in den Berliner Veganz-Märkten. Jetzt heißt es in Deutschland durchstarten – dann folgen hoffentlich auch bald weitere Märkte weltweit.

Vielen Dank für das Gespräch Frau Hutter.