Dr. Oetker: “Bereits in der kommenden Woche werden wir voraussichtlich ein weiteres veganes Neuprodukt ankündigen”



Das deutsche Traditionsunternehmen Dr. Oetker steht bereits seit über 125 Jahren für qualitativ hochwertige Lebensmittel und ist ein Innovationstreiber auf dem deutschen und internationalen Lebensmittelmarkt. Auch Dr. Oetker richtet seinen Fokus seit einiger Zeit verstärkt auf die neuesten Trendbewegungen im Ernährungsbereich, das Unternehmen hat erst im Januar seine erste pflanzliche Produkreihe unter dem Namen “LoVe it!” auf den Markt gebracht. Zum Start der neuen Produktreihe wollten wir mehr über die aktuellen pflanzlichen Entwicklungen bei Dr. Oetker erfahren und sprachen darüber mit Sandra Friedrich, Senior Produktmanagerin Frischedessert, und Marij Luijkx, International Brand Manager Cake & Dessert.

Sie haben im Januar die pflanzliche Produktreihe “LoVe it!” angekündigt, die zunächst veganen Pudding umfasst. Mit welchen Sorten kommen Sie auf den Markt und wann und wo ist er im Handel erhältlich?

Sandra Friedrich, Senior Produktmanagerin Frischedessert © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Dr. Oetker LoVE it! pflanzlicher Pudding gibt es in den Sorten Bourbon-Vanille und Schokolade ab Februar und März 2021 neben Deutschland in zunächst fünf europäischen Ländern (Österreich, Finnland, Italien, Rumänien, Ungarn). Im Verlauf des Jahres werde weitere folgen, z. B. Dänemark, Tschechien und die Slowakei im September. Das Produkt wird international teilweise in verschiedenen Packungsformaten angeboten.

Wie differenzieren Sie sich vom Wettbewerb?

Dr. Oetker LoVE it! spricht durch den Fokus auf beliebte Puddingsorten wie Bourbon-Vanille und Schokolade, das emotionale Packungs-Design und die von Dr. Oetker gelernten genussvollen Rezepturen neben Veganern auch die breitere Zielgruppe an Vegetariern und Flexitariern an. Diese stehen pflanzlichen Alternativen bei Genussprodukten immer öfter aufgeschlossen gegenüber.

Darüber hinaus bietet die von uns verwendete Zutat Mandel gegenüber bisher im Markt verfügbaren Dessert-Alternativen mit Kokos, Haselnuss oder Soja geschmackliche Vorteile, da Mandeln durch ihren neutralen Geschmack den vertrauten, sortentypischen Puddinggeschmack nicht beeinträchtigen.

Zudem bieten wir mit dem 400-Gramm-Becher durch die getrennt voneinander zu entsorgenden Komponenten eine gut recycelbare Verpackung, welche durch das emotionale, natürliche Design im Regal auffällt.

Werden weitere Sorten folgen?

Wir arbeiten daran, aber natürlich hängt es auch vom Erfolg der ersten beiden Sorten ab. Lassen Sie sich überraschen.

© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Sind diese Neuheiten – nach der Einführung der VEGA Creme vor ein paar Jahren – nun die Vorboten eines breiteren Einstiegs in den Markt für pflanzenbasierte Produkte?

Wir haben das Bestreben, in Food-Kategorien, in denen uns die Konsumenten die Kompetenz dafür zusprechen, auch ein Angebot an veganen Produkten anzubieten. Bereits in der kommenden Woche werden wir voraussichtlich ein weiteres veganes Neuprodukt ankündigen.

Wie begleiten Sie die Einführung der Love It Produkte kommunikativ?

Eine kommunikative Unterstützung erfolgt zunächst zielgruppenaffin über digitale Kanäle, Social Media und vereinzelt auch durch Print-Anzeigen.

Warum sollte der Handel Love It unbedingt im Regal haben?

Weil Dr. Oetker LoVE it! der erste pflanzliche Pudding mit Mandel im Kühlregal ist, der für vollmundigen & cremig-leckeren Puddinggenuss steht. Die beliebten Puddingsorten Schokolade und Bourbon-Vanille bieten allen Veganern oder Menschen, die pflanzlicher Ernährung aufgeschlossen gegenüberstehen, einen leckeren Genussmoment wie man ihn von Dr. Oetker gewohnt ist.

Frau Friedrich und Frau Luijkx, vielen Dank für das Gepräch!

 

Weitere Informationen zur neuen Produktreihe unter www.oetker.de.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address