USA: Benson Hill geht mit 2 Mrd. $ SPAC an die Börse



© Benson Hill Inc.

Wie das Wall Street Journal berichtet, geht der Pflanzenzucht-Spezialist Benson Hill an die Börse – erwartet wird ein Barerlös von bis zu 625 Millionen Dollar. “Dieses Kapital soll das Engagement von Benson Hill unterstützen, die Kosten für seine pflanzenbasierte Lebensmittel zu senken”, sagte Chief Executive Matt Crisp der Zeitung in einem Interview.

Benson Hill treibt nach eigenen Angaben die Entwicklung von alternativen Lebensmitteln mit Cloud Biology® und der CropOS™-Plattform voran, einer hochmodernen Innovationsplattform für Lebensmittel, die Datenwissenschaft und maschinelles Lernen mit Biologie und Genetik verbindet. Benson Hill befähigt damit laut eigener Aussage Innovatoren, die genetische Vielfalt der Natur von der Pflanze bis zum Teller zu erschließen, mit dem Ziel, gesündere, wohlschmeckende Lebensmittel und Zutatenoptionen zu schaffen, die sowohl allgemein zugänglich als auch nachhaltig sind.

 

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address