• Anaïs Gallagher repräsentiert vegane Festival-Kollektion



    Topmodel und Tochter von Sänger Noel Gallagher präsentiert vegane Leder Shorts für Nasty Gal.

    Nasty Gal, mit Hauptsitz in Los Angeles, wurde 2006 von Sophia Amoruso gegründet. Das Fashion Label spezialisiert sich auf Kleidung für junge Frauen.

    Passend zum Beginn des Coachella Festivals, welches am 13. April startet, hat Nasty Gal eine Festival-Kollektion entworfen. Diese ist ab heute zu erwerben.

    Wie die Huffington Post berichtet, wurde Anaïs Gallagher aufgrund ihrer vegetarischen Lebensweise und ihres „eclectic personal style” gewählt, um die Kollektion zu präsentieren. Hierbei liegt der Fokus auf veganen Leder-Shorts. Neben der Shorts umfasst das Sortiment eine vegane Weste sowie ein veganes Cape. Die Kleidung besteht aus tierfreiem Leder. Insgesamt besteht die Festival-Kollektion aus 20 Teilen, wobei die nicht genannten Kleidungsstücke nicht vegan sind.

    Im Jahr 2018 hat Gallagher bereits mit der PETA für die “Meat Free Revolution”-Kampagne zusammengearbeitet.

    Zu erwerben ist die Kollektion im Online-Shop von Nasty Gal.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews