• DUG®: Die erste Milchalternative auf Kartoffelbasis



    Voiced by Amazon Polly

    © VEG OF LUND

    Die schwedischen Lebensmittelinnovatoren von Veg of Lund und Professor Eva Tornberg von der Universität Lund haben vor kurzem eine innovative Milchalternative auf Kartoffelbasis (DUG®) entwickelt und nun auf den Markt gebracht.

    Das Produkt bringt Veg of Lund seinem Ziel näher, mehr Menschen dabei zu helfen einen pflanzenbasierten Lebensstil zu verfolgen, der ihrer Gesundheit, der Gesellschaft und der Zukunft des Planeten zugutekommt. Die Produkte des Unternehmens sollen es jedem leicht machen, eine kompromisslose, pflanzliche, schmackhafte und nachhaltige Option zu wählen.

    Insbesondere setzt sich das schwedische Unternehmen für ökologische Nachhaltigkeit ein und minimiert seinen Klima-Fußabdruck durch effiziente Landnutzung, geringen Wasserverbrauch und niedrige Kohlenstoffemissionen. Hierbei spielen auch die Produkte des Unternehmens eine große Rolle.

    © VEG OF LUND

    Die aus der Erde gegrabene Kartoffel ist laut Veg of Lund dank ihrer genialen Eigenschaften (geschmacksneutral, sehr nahrhaft und super nachhaltig) die perfekte Basis für eine Milchalternative. Außerdem sind Kartoffeln von Natur aus frei von häufigen Allergenen, wie sie in Soja, Nüssen oder Weizenprodukten zu finden sind, welche oft als Grundlage vieler vorhandener Milchalternativen auf dem Markt genutzt werden. Aufgrund seines “Frei von”-Status wurde DUG® bei den jüngsten World Food Innovation Awards 2021 als bestes allergikerfreundliches Produkt ausgezeichnet. Außerdem wurde es in der Kategorie “Bestes pflanzliches Getränk” mit einem “Highly Commended” ausgezeichnet.

    DUG ist in 3 leckeren Varianten erhältlich: Barista, Original und Ungesüßt. Es wurde vor kurzem online eingeführt (Juni 2021) bei www.dugdrinks.com, Navesu und Amazon. Derzeit laufen außerdem Verhandlungen mit mehreren Lebensmitteleinzelhändlern.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address