• Erfolgreicher Gesellschafterwechsel: BIOVEGAN steigt zu 100 Prozent bei PURYA ein



    © Biovegan GmbH

    Führender Anbieter von Bio-Back- und Kochzutaten erweitert mit der Übernahme seine Produktpalette um bio-vegane Sportlernahrung

    Der rheinland-pfälzische Hersteller für Bio-Back- und Kochzutaten BIOVEGAN hat 100 Prozent der Anteile an der PURYA GmbH übernommen. Britta und Timo Lehnert, die 2016 mit PURYA einen der ersten veganen Proteinshakes in Deutschland auf den Markt gebracht haben, stellen mit dem Verkauf die Weichen für eine langfristig erfolgreiche Unternehmensnachfolge. Die Übernahme durch BIOVEGAN öffnet weitere Wachstumspotenziale für die Marke. Die Geschäftsführung von PURYA übernimmt Marc Oliver Dittrich. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht veröffentlicht.

    Seit 2016 hat sich das Hamburger Unternehmen PURYA in Deutschland zu einer etablierten und profitablen Marke im Bereich bio-vegane Sportlernahrung entwickelt. Mit Produkten rund um Mono Proteinen, Shakes, Riegeln und Superfoods agiert das Unternehmen in einem Markt, der nachhaltig stark wächst und der mehrere Megatrends bedient. Ein Großteil des Umsatzes generiert sich im Biofachhandel. Ein kleinerer Anteil kommt von Drogeriekunden, aus dem Bereich Sport & Fitness und dem LEH. Nach der Übernahme wird die Marke PURYA an den BIOVEGAN Hauptsitz verlagert.

    © PURYA GmbH

    BIOVEGAN mit Sitz im rheinland-pfälzischen Bonefeld wurde 1986 gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Produktion und Vertrieb von biologischen, veganen und glutenfreien Back- und Kochzutaten spezialisiert. Das Portfolio von BIOVEGAN umfasst mit dem Kauf von PURYA zwei Marken mit über 100 unterschiedlichen Produkten. Zu den bekannten Kunden von BIOVEGAN zählen alle namhaften Naturkosthändler und Drogerieketten sowie der klassische Lebensmittelhandel. BIOVEGAN gilt in seinem Bereich als anerkannter marktführender Innovator und Trendsetter. Im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen zu 100 Prozent im Rahmen einer Unternehmensnachfolge von der Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft Finexx übernommen. Durch den Verkauf konnte BIOVEGAN frisches Kapital generieren, um damit wiederum weiteres Wachstum sicherzustellen.

    “Die Übernahme von PURYA unterstützt die Wachstumsstrategie von BIOVEGAN und ermöglicht uns den Zugang in eine neue Warengruppe. Getrieben wird das Wachstum von Megatrends wie Gesundheit und bewusster Ernährung sowie einer hohen Zahl von Produktneueinführungen. Der Markt für Sportlernahrung ist in den letzten Jahren weltweit stark gewachsen, für die kommenden Jahre wird eine Fortsetzung dieses Trends prognostiziert. Mit PURYA können wir neue Kundengruppen erschließen und unseren Handelskunden aus einer Hand ein noch breiteres Sortiment zur Verfügung stellen”, sagt Marc Oliver Dittrich. “Darüber hinaus passt PURYA mit seiner bio-veganen DNA` sehr gut zu unserem Geschäftsmodell und Kompetenzen.”

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address