Fleisch- und Fischalternativen

Stiftung Warentest testet Veggie-Schnitzel

hilcona schnitzel
© THE GREEN MOUNTAIN

Die Stiftung Warentest hat in einer aktuellen Untersuchung Veggie-Schnitzel getestet. Im Ergebnis zeigt sich: 7 von 18 Veggie-Varianten sind gute Alternativen. Nur Kalorien sparen sie nicht.

Veggie-Schnitzel sind klimaschonend, aber nicht kalorienarm. Das liegt auch an der Panade, die beim Vorfrittieren Fett aufsaugt. Gut jedes zweite Produkt besteht zu mehr als 35 Prozent aus Panade.

Getestet wurden gekühlte und tiefgekühlte Produkte, darunter zwei vegane Cordon bleus – gefüllt mit veganem Schinken und Schmelzscheiben. Handtellergroß, in Paniermehl gewendet – auf den ersten Blick gleichen die Veggie-Schnitzel ihren fleischlichen Pendants.

Doch schmecken sie auch so? „Wir orientierten uns in der Verkostung am Original aus Fleisch. Und tatsächlich: Die meisten Veggie-Schnitzel schnitten in der sensorischen Prüfung gut ab, drei sogar sehr gut“, so Ina Bockholt von test. Dass am Ende trotzdem nicht mehr als 7 der 18 Schnitzel ein gutes Gesamturteil erzielen, lag unter anderem an Schadstoffbelastungen. Vier Produkte fielen damit besonders negativ auf.

Der Test Veggie-Schnitzel findet sich in der April-Ausgabe der Zeitschrift test und unter www.test.de/veggie-schnitzel.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.