Food & Beverage

GUTFRIED goes Veganuary!

GUTFRIED goes Veganuary
© Gutfried

So viel Veggie und so viel Genuss! / Kampagne für veganes Convenience-Segment

Der Veganuary 2022 steht vor der Tür! Und auch Gutfried, Deutschlands Geflügelwurstmarke Nr.1, stellt seine neue vegane Convenience-Range ins Rampenlicht des Veganuary-Effekts. Begleitet wird die Kampagne unter dem Hashtag #einfachlecker in den sozialen Medien von Gutfried mit veganen Rezeptkreationen in Kombination mit hilfreichen Tipps zu Ernährung und Gesundheit. Mehr als 200 Unternehmen, darunter führende Discounter- und Supermarktketten, Lieferdienste, Fastfood-Riesen, Gastronomie und produzierende Unternehmen werden allein in Deutschland an den verschiedensten Veganuary-Aktionen teilnehmen und eine pflanzliche Ernährung mit ihren Kampagnen bewerben.

Mit seiner #GutfriedgoesVeganuary-Aktion will der Lebensmittelhersteller nicht nur im wachsenden Veggie-Markt mit seiner seit 50 Jahren bekannten Marke Gutfried an Bedeutung gewinnen, sondern die Shopper-Community auch gezielt über Inspirationen und Interaktionen für das Thema sensibilisieren. Zudem soll die hohe Markenbekanntheit von Gutfried auf das breite Veggie-Segment abstrahlen. Schließlich ist für jeden Geschmack etwas dabei: ob WieChicken-Nuggets, WieChicken-Schnitzel, WieChicken-Filets, WieFisch-Stäbchen oder WieFrikadellen. Die veganen Fleischalternativen basieren auf Soja- und teils Weizenproteinen.

Bild 1 von 5

© Gutfried

In 2020 lag der Gesamtumsatz der veggie Fleisch- und Wurstersatzprodukte in Deutschland bei rund 450 Millionen Euro. Und der Markt wächst enorm schnell, im vergangenen Jahr um 65 Prozent. Das Wachstumssegment sieht auch Gutfried für sich.

Eine Veganuary Rezept-Offensive mit reichweitenstarken Features online und offline sollen neue Zielgruppen zum Kauf anregen und zum Probieren der Wie-Produkte inspirieren.

Als Shoppertypen hat man bei Gutfried daher alle Vegetarier, Veganer oder Flexitarier im Auge, die in ihrem Alltag nach einer geschmackvollen und umweltbewussten Ernährung streben. Die Veggie-Verpackung bestehen zudem aus 60 Prozent weniger Kunststoff.

Mehr zur veganen Convenience-Range von Gutfried auf www.gutfried.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Top Themen

Interviews