Provenance Bio entwickelt neuartige mikrobielle Proteinexpressionsplattform zur Herstellung tierfreier Gelatine



© Provenance Bio

Provenance Bio, ein in San Francisco ansässiges Unternehmen für alternative Proteine, gab kürzlich bekannt, dass es mithilfe seiner proprietären Proteinexpressionsplattform tierfreie Gelatine hergestellt hat. Die von Provenance hergestellte Gelatine ist so konzipiert, dass sie mit traditionell hergestellter tierischer Gelatine identisch ist, aber keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet.

Traditionell wird Gelatine aus Kollagenen hergestellt, die aus Rinder- oder Schweinehäuten und -knochen gewonnen werden. Gelatine wird in einer Vielzahl von Konsumgütern verwendet, z. B. in Kapseln für Vitamine und Therapeutika, als Zutat in Lebensmitteln, um die Textur zu verbessern, und als Schlüsselkomponente für die Gewebezüchtung.

Provenance Bio konzentriert sich auf die Herstellung von tierfreier Gelatine, um Probleme auf dem Markt, wie z.B. Unstimmigkeiten in der Qualität, zu lösen und Produkte ohne Verunreinigungen anbieten zu können. Das Unternehmen nutzt zur Herstellung eine eigene innovative mikrobielle Plattform. Für seine rekombinanten Gelatineprodukte verwendet Provenance derzeit Kollagen des Typs I in voller Länge, die am häufigsten vorkommende Form von Kollagen in Säugetieren, die jedoch in einer sauberen Laborumgebung hergestellt wird. Provenance-Gelatinen versprechen die gleichen funktionellen Eigenschaften wie die aus tierischen Kollagenen gewonnenen, jedoch mit einem radikal reduzierten ökologischen Fußabdruck.

© Provenance Bio

“Gelatine stellt einen großen und wachsenden Markt dar. Wir wurden dazu inspiriert, eine tierfreie Gelatine herzustellen, um eine nachhaltige und humane Lösung für dieses Material zu bieten und gleichzeitig die Hauptprobleme von Gelatinen tierischer Herkunft zu lösen, die unter durch Tiere übertragenen Krankheiten, Schwankungen von Charge zu Charge und Preisschwankungen leiden. Die Kollagene von Provenance, die völlig tierfrei sind, unterstützen auch die wachsende Nachfrage nach veganen Alternativen zu Gelatineprodukten mit überlegener Leistung”, sagt Michalyn Andrews, CEO von Provenance Bio. “Rekombinantes Kollagen als nachhaltige Lösung für tierische Produkte war bisher aufgrund der historischen Herausforderung, diese funktionalen Proteine herzustellen, unerreichbar. Der Zugang zu biomimetischen Kollagenen ohne tierischen Input, zu einem Preis, der mit dem aktueller tierischer Produkte vergleichbar ist, wird eine breitere Akzeptanz in allen relevanten Sektoren ermöglichen.”

Durch die Partnerschaft mit großen Unternehmen bei der Produkteinführung will Provenance als ein auf die Auswirkungen fokussiertes Unternehmen schnell vorankommen und die Mission der Umstellung großer globaler Lieferketten auf nachhaltige Lösungen vorantreiben.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address