Süßwaren & Snacks

Grünhof launcht zum Veganuary neue vegane Submarke “Junge Wilde”

© Popp Feinkost GmbH

“Grünhof Junge Wilde“ heißt die neue Submarke von Grünhof, die vor allem jüngere Zielgruppen begeistern soll

Grünhof schlägt ein neues Kapitel auf und präsentiert eine neue Submarke namens “Grünhof Junge Wilde”. Sie nimmt jüngere Konsumenten ins Visier und orientiert sich speziell an deren Bedürfnissen und Vorlieben. Nachhaltigkeit sowie kreative, vegane Zubereitungen ganz ohne Fleisch oder tierische Produkte, aber mit spannenden Zutaten sind die Prinzipien, auf denen Grünhof Junge Wilde aufbaut.

„Mit unseren neuartigen Geschmackskompositionen präsentiert in jungem Design wollen wir in der Kategorie Impulse setzen,“ sagt Marketingleiter Alexander Schmolling, und ergänzt: „Unsere neuen Cashew Cremes mit ihren trendigen Rezepturen werden aber sicherlich auch viele Nicht-Veganer ansprechen.“

Bild 1 von 3

© Popp Feinkost GmbH

Grünhof Junge Wilde startet zum 1. Januar 2022 mit drei verschiedenen Cashew Cremes für den Naturkostfachhandel. Basis ist jeweils ein cremiges Mus aus Cashewkernen. Die Variante Knoblauch Sambal Oelek ist eine scharfe Kombination mit Knoblauch und Chili. Bei Süßkartoffel Tandoori überzeugt die fruchtig-würzig Creme mit einer leckeren indischen Note. Dattel Curry ist ein klassischer Dip mit exotisch-fruchtigem Curry-Aroma. Ob als Aufstrich, Dip oder Zutat zu Gemüse, für Soßen oder Käse, die Cremes sind ein Must-have in jeder veganen Küche.

Die Cremes werden in 150g Bechern im farbfrischen, modernen Design mit abziehbarer Pappbanderole angeboten. Becher und Banderole lassen sich so separat entsorgen und der Wiederverwertung zuführen. Mehr dazu unter www.gruenhof.bio.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

lavva joghurt

Milch- & Molkereialternativen

Lavva Plant-Based Yogurt kündigt strategische Übernahme durch Next In Natural an

lebensmittelfarbe

Food & Beverage

DIC und Debut Biotech entwickeln und skalieren die Bioproduktion von nachhaltigen Farbstoffen für Lebensmittel und Kosmetik

isc3 innovation challenge

Startups, Accelerators & Incubators

Innovative Lösungen aus den Bereichen nachhaltige Chemie und Abfall

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”