• Wertschätzung für sich selbst: Dem widmet die vegane Eismarke NOMOO eigens eine Limited Edition zum Weltfrauentag



    NOMOO Co-Gründerin Rebecca Göckel
    NOMOO Co-Gründerin Rebecca Göckel © NOMOO

    Der Weltfrauentag macht alljährlich auf die Rechte der Frauen aufmerksam. Passend zu diesem Anlass widmet NOMOO am 8. März 2022 allen Frauen, Mädchen und Personen, die sich dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, eine neue Eissorte mit ebenso wichtiger wie leckerer Botschaft: Es ist höchste Zeit, sich selbst Wertschätzung entgegenzubringen, auf gegenseitige Unterstützung zu setzen und Geschlechterrollen zu brechen. NOMOOs limitierte „Cherry-ish yourself“ Edition wird ab 01.03.2022 erhältlich sein.

    Der Name der Limited Edition, „Cherry-ish yourself“, ist Programm: Nur wer sich selbst wertschätzt, kann auch die Kraft aufbringen, für sich selbst und andere die Rechte einzufordern, die theoretisch jedem Menschen zustehen, in der Praxis aber leider bis heute nicht gegeben sind. Dass sich hier auch in Deutschland noch viel bewegen muss, zeigt beispielsweise ein Blick auf den Gender Pay Gap: 1995 war der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von hiesigen Arbeitnehmerinnen um 21 % niedriger als der von Arbeitnehmern, fünfundzwanzig Jahre später, im Jahr 2020, betrug die Differenz noch immer 18 %. Diese und ähnliche Zahlen sind bekannt. Damit sie sich nachhaltig ändern, braucht es aber ein Umdenken auf allen Ebenen, im Großen, wie im Kleinen.

    nomoo veganes eis
    © NOMOO

    Cherry-ish yourself will da ein leckerer Denkanstoß sein. Mit weißer NOOMOlade, also veganer weißer Schokolade, säuerlicher Kirschsoße und knackigen Stückchen dunkler veganer Schokolade macht das Eis Appetit auf einen Wandel. Immerhin ist es noch gar nicht allzu lange her, dass das Angebot eines rein pflanzlichen Speiseeises, das mit cremiger Konsistenz und intensivem Geschmack überzeugt, undenkbar schien. Inzwischen stehen die acht köstlichen Eisvarianten von NOMOO ganz selbstverständlich neben klassischen Milcheisprodukten im Supermarkt oder Bioladen – und zeigen so, wie Vielfalt im Alltag funktionieren kann.

    Rebecca Göckel, die die Marke NOMOO 2018 gemeinsam mit Jan Grabow in Köln gegründet hat, liegt das Thema Unternehmensgründung von Frauen sehr am Herzen. So möchte sie u.a. auch mit der neu erscheinenden limitierten Edition andere Frauen dazu inspirieren, den eigenen Traum einer Unternehmensgründung zu verwirklichen.

    nomoo veganes eis
    © NOMOO

    Die Zahlen im Female Founder Monitor Report zeigen auf, dass der Anteil von Frauen, die ein Start-up gründeten, zumindest über den Zeitraum von 2015 bis 2020 leicht gestiegen ist. Rebecca Göckel verbindet mit Cherry-ish yourself zudem ein klares Statement: „Mit Female Empowerment verbinde ich ganz persönlich, dass Frauen sich gegenseitig unterstützen und feiern. Zudem steht es ja auch dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt gleichberechtigte Chancen zugesichert werden sollen. Damit verbunden braucht es entsprechende Bildungsmöglichkeiten, wirtschaftliche Möglichkeiten und Respekt. Letztlich geht es darum, ein unabhängiges, selbstbestimmtes Leben zu führen. Das kann aber nur gelingen, wenn alle am selben Strang ziehen und sich stark machen für eine Welt, die frei ist von Diskriminierung, Stereotypen und Vorurteilen.“ Genau deswegen fasst NOMOO den Kreis derjenigen, um die es am Weltfrauentag geht, bewusst weiter und fordert zum 8. März 2022 den konsequenten Aufbruch in eine Gesellschaft, die divers ist, inklusiv und gerecht – #eachforequal

    Als Limited Edition ist Cherry-ish yourself ausschließlich über den NOMOO-Onlineshop und im 500-ml-Becher zum Preis von 7,99 € UVP erhältlich. Die Zustellung erfolgt tiefgekühlt in einer recyclingfähigen Isolierverpackung per UPS-Expressversand: https://nomoo.de/collections/shop.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews