• Verdino verstärkt sein Team und bereitet weiteres Wachstum vor



    verdino pizza
    © Verdino Green Foods

    Verdino, der neue Player auf dem Veggie-Markt, wächst weiter: Jetzt hat der Erbsenprotein-Spezialist mehrere Schlüsselpositionen bei seiner deutschen Tochtergesellschaft besetzt.

    Seit Februar betreut Christian Hildner bei Verdino Green Foods Deutschland als Key Account Manager die professionelle Gastronomie im Außer-Haus-Markt, darunter Hotels, Restaurants und Caterer. Hildner ist Spezialist für vegane Produkte, war zuvor unter anderem bei Bigfood (Bedda).

    Den Bereich Retail unterstützt seit März Reinhard Tiesel als Key Account Manager unter anderem für den Kunden Edeka. Tiesel war viele Jahre Bezirksleiter bei Nestlé Deutschland und hat später als Key Account Manager bei Alete den Außendienst gesteuert.

    Ab April ist zudem Jens Matthias Mros als Head of Logistic and Operation an Bord. Mros bringt umfassende Erfahrungen in der Lagerleitung von Rewe und Lidl mit.

    Ebenfalls seit April unterstützt Michelle Nowak das Team als Brand Managerin. Nowak leitete zuvor das Marketing der Unternehmensgruppe Golßener und MAGO, einem Marktführer für Feinkost, Fleisch- und Wurstwaren in Ostdeutschland. Unter anderem ein eigener Online-Shop, Social Media-Kampagnen und POS-Aktivitäten sollen Verdino zu einer Love Brand machen.

    Michelle Novak © Verdino Green Foods

    „Wir erwarten eine Menge Arbeit“

    „Die Nachfrage nach unserem vielfältigen Produktportfolio ist auch in Deutschland groß“, sagt Eberhart Răducanu, CEO von Verdino Green Foods. „Wir erwarten eine Menge Arbeit – und freuen uns darauf, mit einer starken Mannschaft unsere Kunden weiter zu begeistern.“

    Edeka hat bereits alle fünf Sorten vegane Tiefkühl-Pizza und die neun Aufschnitte von Verdino in seinem Foodstarter-Programm. Darunter sind so beliebte Sorten wie Mortadella mit Pistazien, Bacon und Lyoner mit rotem Pfeffer – aber alle rein pflanzlich, auf Basis von Erbsenprotein.

    Auch alle zwölf Fischalternativen der Marke Unfished, die Verdino in Deutschland vertreibt, sind bei Edeka Foodstarter gelistet. Die Produkte gibt es außerdem schon bei Rewe, Hit, Globus, Penny, Famila und ab Ende April auch bei Kaufland.

    Mehr Infos: www.verdinofoods.com

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews