Quandoo verzeichnet für Januar deutlichen Anstieg der Reservierungen in der veganen Gastronomie

Restaurant Glasses and plates on table in restaurant
© Nikolai Sorokin - stock.adobe.com

Der Januar ist der Monat der guten Vorsätze und einer davon ist das Verzichten auf tierische Produkte. Aktuelle Zahlen belegen nun die zunehmende Popularität veganer Restaurants im Januar. Immer mehr Menschen machen den Januar zu einem persönlichen Veganuary. Die gleichnamige gemeinnützige Organisation Veganuary hat nach eigenen Angaben seit 2014 mehr als eine halbe Million Menschen in 178 Ländern motiviert an der Aktion teilzunehmen. Neue Zahlen von Quandoo belegen nun eine deutliche Zunahme von Reservierungen in veganen Restaurants für diesen Monat.

Nach Angaben von Quandoo wurden im Januar 2020 mehr Reservierungen in veganen Gastronomien gebucht als je zuvor – allein von Januar 2019 zu Januar 2020 ist ein prozentualer Anstieg der Buchungen von über 100 Prozent  zu verzeichnen.

Insgesamt lässt sich über das ganze Jahr hinweg einen Aufwärtstrend feststellen. Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Prozentualer Anstieg der Buchungen von Januar 2019 verglichen mit Januar 2020: + 100 %
  • Prozentualer Anstieg der Buchungen von Jan 2019 bis Dez 2019: + 35%
  • Interessant: Zum Jahreszeitenwechsel im April 2019 verzeichnet Quandoo am wenigsten Buchungen in veganen Gastronomien.

“Wir konnten einen deutlichen Zuwachs an Buchungen in veganen Restaurants im Januar 2020 feststellen. Folgt man der Wachstumskurve, können wir jedoch davon ausgehen, dass der diesjährige Veganuary nur ein Höhepunkt der Fleischlos-Trendkurve ist. Wir gehen davon aus, dass sowohl Nachfrage als auch Angebot an veganen Gastronomiekonzepten weiterhin stetig steigen wird.”, so Omid Girakhou, Quandoo Country Manager DACH.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.