• Immer mehr Bio-Lebensmittel sind vegan ab Feld erhältlich



    © kirschwerk GmbH

    Lebensmittel aus bio-veganer Landwirtschaft zu kaufen bedeutet, Landwirte, Manufakturen und Anbaumethoden zu unterstützen, die komplett auf Nutztierhaltung und tierische Betriebsmittel verzichten. Lebensmittel “vegan ab Feld” sollten kein exklusiver Lifestyle mehr sein, sondern in der Mitte der Gesellschaft ankommen.

    Wer Lebensmittel aus bio-veganer Landwirtschaft kaufen möchte, die ohne tierische Düngung und das Inkaufnehmen von Tierleid beim Anbau oder der Ernte auskommen, muss genau hinsehen und bisher auch lange suchen.

    Seit Oktober 2019 hat sich der Onlineshop Bio-Vegan-Bestellen zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Lebensmittel aus bio-veganer Landwirtschaft in Deutschland zur Verfügung zu stellen. Seitdem ist das Sortiment auf über 20 Produkte aus Brasilien, Deutschland, Griechenland, Österreich und Ungarn angewachsen. Der Fokus liegt neben dem bio-veganen Anbau auf transparenten Lieferketten und fairem Direkthandel.

    © kirschwerk GmbH

    Vegane Produktvielfalt für eine gesunde, klimafreundliche Ernährung

    Der Onlineshop von Bio-Vegan-Bestellen führt eine Auswahl von Produkten aus veganer und biozyklisch-veganer Landwirtschaft, vielfach direkt vom Hersteller. Neben dem extra nativen, mittel fruchtigem sortenreinen Bio-Olivenöl der Familie Kotrótsis aus Griechenland gibt es jetzt auch folgende Produkte im Onlineshop zu finden:

    • Das milde Bio-Olivenöl Eliki extra nativ aus Patrinioliven, die nur in der Region um Patras geerntet und verarbeitet werden. Der ausgesprochen sanfte, nicht bittere Geschmack dieses Olivenöls eignet sich perfekt für Salatdressings oder schmeckt auch zwischendurch mit leckerem Brot.
    • Aromatische Biokräuter wie Oregano und Thymian sind ideal zum Kochen und Würzen veganer Snacks, z. B. fruchtige Bruschetta. Der intensive Geschmack dieser Kräuter verleiht allen Gerichten eine unverwechselbar mediterrane Note, die nach Urlaub schmeckt.
    • Bio-Griechischer Bergtee aus manueller Ernte ist ein entspannender Seelenwärmer in der kalten Jahreszeit und abgekühlt eine herrliche Erfrischung im Sommer.
    • Cashewkerne aus einer Kooperative in Brasilien in bester Rohkostqualität sind die perfekte Grundlage zur Herstellung von Käseersatz und leckeren Soßen. Schnittfester Käse lässt sich hieraus genauso leicht herstellen, wie Frischkäsebällchen. Eine vegane Hollandaise ist nicht nur zu Spargel ein Genuss.
    • Die Bio-Korinthen und -Sultaninen sind köstlich fruchtig, zuckersüß und natürlich ungeschwefelt.
    • Bohnen aus Ungarn und Österreich getrocknet oder genussfertig – sind nicht nur lecker, sondern auch eine ballaststoffreiche Eiweißquelle. Angeboten wird eine Auswahl bewährter Sorten roter, weißer und schwarzer Bohnen, aber auch Spezialitäten, wie Borlotto Cranberry Bohnen. Unsere Bohnen machen zu Rigatoni, im Salat oder in einem würzig-scharfen Eintopf eine gute Figur.
    • Ein veganer Bio-Universaldünger aus energieneutraler Herstellung rundet das Sortiment ab. Wer mit gutem Gewissen seine Kräuter auf dem Balkon, die Blumen im Schrebergarten oder die Tomaten im Gewächshaus düngen möchte, findet hier die 1 Liter Flasche: 100% vegan, genetisch unverändert, aus energieneutraler Herstellung.
    © Förderkreis Biozyklisch-Veganer Anbau e.V.

    Biozyklisch-veganer Anbau: Das Siegel für Landwirtschaft vegan ab Feld

    Der biozyklisch-vegane Anbau ist ökologischer Landbau auf rein pflanzlicher Grundlage. Diese Anbauform schließt jegliche kommerzielle Nutz- und Schlachttierhaltung aus und verwendet keinerlei Betriebsmittel tierischen Ursprungs. Besonderer Wert wird dabei auf die Förderung der Artenvielfalt, ein gesundes Bodenleben, auf die Schließung organischer Stoffkreisläufe, sowie auf einen gezielten Humusaufbau gelegt. Biozyklisch-vegane zertifizierte Betriebe sind verpflichtet, konkrete Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität und Artenvielfalt zu ergreifen.

    Direkt vom Hersteller – transparente Lieferketten und faire Preise

    Der Onlineshop bio-vegan-bestellen bezieht seine Produkte, wenn möglich, direkt vom Hersteller. Das ermöglicht faire Preise ohne Zwischenhändler und gute Löhne für die notwendige Arbeit. Dabei können auch viele Produkte bis auf einzelne Betriebe zurückverfolgt werden.

     

    Weitere Informationen unter www.bio-vegan-bestellen.de.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address