Kate Farms spendet vegane Lebensmittel im Gesamtwert von 500.000 Dollar an “Meals on Wheels” in Kalifornien

Meals on Wheels
Verteilung von Mahlzeiten durch Meals on Wheels © Meals on Wheels

Die Organisation Meals on Wheels verteilt derzeit kostenlose Mahlzeiten an bedürftige Senioren, die inmitten der COVID-19-Pandemie am meisten gefährdet sind. Das Unternehmen Kate Farms spendete der Organisation nun vegane Lebensmittel im Wert von ganzen 500.000 US-Dollar, damit auch die Bedürftigen in diesen Zeiten nicht auf eine gesunde, rein pflanzliche Ernährung verzichten müssen.

Die aktuelle Situation durch Corona hat zu einer deutlich steigenden Nachfrage bei Meals on Wheels im ganzen Land und insbesondere in Südkalifornien geführt. In der Tat ist die Zahl der zu betreuenden Menschen im Großraum Los Angeles in nur zwei Wochen um 20 % gestiegen. Die Organisation geht davon aus, dass die Zahl der zu betreuenden Senioren in den kommenden Wochen um 40 % steigen wird. Durch ihre Spende an Meals on Wheels California werden die pflanzlichen Produkte von Kate Farms direkt an Senioren, chronisch Kranke, Veteranen und andere gefährdete Bevölkerungsgruppen verteilt. Daran beteiligt sind verschiedene Mitgliedsorganisationen von Meals on Wheels in Kalifornien:

  • Meals on Wheels West
  • Sankt Vinzenz Meals on Wheels
  • Human Services Association
  • Meals on Wheels Long Beach
  • West Los Angeles Meals on Wheels
  • Meals on Wheels San Francisco
  • Meals on Wheels Santa Barbara

Chris Baca, der Geschäftsführer von Meals on Wheels, äußerte sich zu der aktuellen Situation: “Wir leben in beispiellosen Zeiten. Die Lieferung hochwertiger, nahrhafter Nahrungsmittel an diejenigen, die am anfälligsten für die COVID-19-Pandemie sind, ist von entscheidender Bedeutung. Deshalb freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Kate Farms. Wir sind dankbar für die großzügige Spende für unsere Kunden, die die Lebensmittel jetzt mehr denn je benötigen. Nun können mehr lebenswichtige Nahrungsmittel geliefert werden und Kate Farms trägt dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden zu erhalten.”

“Es ist nun an der Zeit, zusammen zu kommen und die Risikogruppen in Amerika zu unterstützen. Wir sahen in unserer Gemeinde die Notwendigkeit, unseren älteren Mitbürgern zu helfen und mit “Meals on Wheels” liefern wir ihnen pflanzliche Nahrung bis vor die Haustür”, sagte John Hommeyer, der zuständige Chief Experience Officer bei Kate Farms. “Das ist eine Möglichkeit, wie wir Organisationen unterstützen und wir ermutigen andere, in dieser Zeit alles zu geben, was sie können, um unsere Gemeinschaft zu unterstützen.”