Fleisch- und Fischalternativen

Neues Startup Skinny Butcher sammelt 10 Millionen Dollar für pflanzliches Hühnerfleisch ein

skinny butcher
© Skinny Butcher

Führende Unternehmen der nationalen Lebensmittelindustrie in den USA haben sich zusammengeschlossen, um Skinny Butcher landesweit in den Handel zu bringen

Die Unternehmen Wow Bao, Golden West Food Group und Valor Siren Ventures haben eine neue Kooperation angekündigt, um mit Skinny Butcher ein originelles Angebot an pflanzlichen Geflügelprodukten in die Supermärkte und virtuellen Restaurants in den USA zu bringen.

Skinny Butcher wurde in Detroit von den ehemaligen Partnern von Garden Fresh Gourmet entwickelt, ein Unternehmen, das für 231 Millionen Dollar an die Campbell’s Soup Company verkauft wurde. Skinny Butcher hat kurz nach der Gründung die Golden West Food Group mit Sitz in Los Angeles als Partner gewonnen, welche die erste Produktlinie des Startups exklusiv herstellen wird. Außerdem wird Golden West Food als Anteilseigner und Lieferant fungieren, um eine schnelle Markteinführung auf nationaler Ebene sicherzustellen.

Wow Bao, das von dem in Chicago ansässigen Unternehmen Lettuce Entertain You Enterprises ins Leben gerufen wurde, entwickelte schließlich ein virtuelles Küchenkonzept für Skinny Butcher. Wow Bao ist ein führender Betreiber von virtuellen Restaurants, der bereits mehr als 650 Einheiten in den Vereinigten Staaten eröffnet hat und bereits damit begonnen hat, Skinny Butcher in seine bestehende Plattform einzubinden. Wow Bao hat sich mit REEF Kitchens zusammengetan, um Skinny’s “Crazy Crispy Chick’n” landesweit über Drittanbieter zu vertreiben.

Wow Bao unterhält eine langjährige Beziehung zu Valor Equity Partners, einer Beteiligungsgesellschaft für operatives Wachstum. Valor Siren Ventures, Valors Investmentfonds für Lebensmittel, Lebensmitteltechnologie, Einzelhandel und Einzelhandelstechnologie in der Frühphase, investierte nun 10 Millionen Dollar in Skinny Butcher.

skinny butcher
© Skinny Butcher

Der CEO von Skinny Butcher und frühere stellvertretende Vorsitzende von Garden Fresh Gourmet, Dave Zilko, beschreibt den Gesamtansatz der Partnerschaft: “Unsere Mission ist es, mit einer Produktlinie auf den Markt zu gehen, die durch ihr Markenimage und ihr Geschmacksprofil überzeugt. Kein anderes pflanzenbasiertes Programm besitzt die Markenpersönlichkeit von Skinny Butcher. Skinny Butcher nimmt sich selbst nicht zu ernst. Diese neue Art von Essen soll Spaß machen und gleichzeitig nachhaltig sein.”

Geoff Alexander, Präsident und CEO von Wow Bao, erklärt, wie es zur Partnerschaft mit Skinny Butcher gekommen ist: “Wir waren schon immer ein Unternehmen, bei dem das Essen an erster Stelle steht und Dave Zilko und sein Team haben ein unvergleichliches Produkt geschaffen, auf das wir stolz sind. Daher sind wir eine Partnerschaft eingegangen, um es auf nationaler Ebene zu vertreten. Während andere pflanzliche Chick’n-Firmen Nuggets anbieten, haben wir ein komplettes Sortiment an verschiedenen Produkten, die jeden Verbraucher zufrieden stellen werden.”

Zilko fasst zusammen: “Wir haben eine erstaunliche Sammlung von Vordenkern aus dem ganzen Land zusammengestellt. Skinny Butcher bietet ein sofortiges ikonisches Branding im Einzelhandel und ein branchenführendes Geschmacksformat mit einem virtuellen Restaurantprogramm und den Ressourcen, um landesweit zu skalieren.”

Mehr zu den Produkten von Skinny Butcher unter www.skinnybutcher.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

bedde trüffel scheiben

Food & Beverage
bedda launcht vegane Trüffel Scheiben

tonys ben jerrys

Ingredients
Zwei Unternehmen, ein Commitment: Ben & Jerry’s schließt sich Tony’s Chocolonely an

adm logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
ADM und New Culture kündigen strategische Partnerschaft an, um alternative Molkereiprodukte zu entwickeln

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”