• Delivery Hero investiert über den VC DX Ventures in Bluu Biosciences und ebnet Weg für zellbasierten Fisch in Europas Küchen



    Dr. Sebastian Rakers und Simon Fabich, Gründer und Geschäftsführer von Bluu Biosciences (vlnr) © Bluu Biosciences

    DX Ventures steigt als Gesellschafter in der Seed-Finanzierungsrunde ein – Partnerschaft soll Kommerzialisierung zellbasierter Fischprodukte unterstützen und Zugang zu Restaurants und Küchen erleichtern

    Seit dem erfolgreichen Geschäftsstart im Januar 2021 konzentriert sich das von Delivery Hero finanzierte VC-Unternehmen DX Ventures darauf, sich als zuverlässiger Risikokapitalpartner für innovative Technologie-Startups zu positionieren. Mit der Investition in Bluu Biosciences im Rahmen der Seed-Finanzierungsrunde unterstützt DX Ventures den Aufbau eines nachhaltigeren globalen Lebensmittelsystems.

    Bluu Biosciences ist das erste Unternehmen in Europa, das sich auf die Entwicklung und Produktion von zellbasiertem Fisch mit Hilfe moderner Biotechnologie spezialisiert hat. Zellbasierter oder kultivierter Fisch ist nachhaltiger Fisch, der aus echten Fischzellen hergestellt und in einem Bioreaktor gezüchtet wird. Es ist ein tierisches Produkt, das im Gegensatz zu wild gefangenem Fisch ohne Beeinträchtigung des Tierwohls gewonnen wird. Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen gelten etwa 90 Prozent aller essbaren Fischbestände bereits als maximal ausgebeutet oder überfischt, während die Nachfrage mit der wachsenden Weltbevölkerung weiter steigt (Quelle: FAO, 2020).

    © Delivery Hero SE

    Immer mehr Menschen verlassen sich auf Fisch als primäre Proteinquelle. Die Produktion von Fisch auf Zellbasis ohne Schädigung des Ökosystems und zu wettbewerbsfähigen Preisen kann in Zukunft einen entscheidenden Beitrag zur globalen Versorgungssicherheit mit tierischem Eiweiß leisten. Hinzu kommt eine optimierte Nährstoffbilanz.

    „Nachhaltigkeit ist ein zentraler Wert für DX Ventures. Deshalb unterstützen wir Bluu Biosciences gern dabei, eine nachhaltigere Fischproduktion zu begründen. Wir haben uns für die Partnerschaft entschieden, weil uns die weitreichende Expertise des erstklassigen Teams beeindruckt hat”, betont Brendon Blacker, Partner bei DX Ventures. „Wir sehen großes Potenzial darin, unsere Expertise in der Lebensmittelindustrie zu nutzen, um Bluu Biosciences bei der Vermarktung seiner zellbasierten Fischprodukte an Restaurants und Großküchen weltweit zu unterstützen.”

    Dr. Sebastian Rakers, gemeinsam mit Simon Fabich Gründer und Geschäftsführer von Bluu Biosciences, erklärt: „Mit DX Ventures haben wir einen langfristigen Partner gewonnen, der sich wie wir für mehr Nachhaltigkeit im Lebensmittelbereich einsetzt. Wir sind überzeugt, aufgrund der starken Rückendeckung des DAX-Unternehmens Delivery Hero SE für DX Ventures viele langfristige Vorteile aus unserer Partnerschaft ziehen zu können. Die Zusammenarbeit ist auch mit Blick auf den zukünftigen Vertrieb spannend, weil sie uns perspektivisch Zugang zu tausenden von Restaurants und Küchen auf der ganzen Welt bieten kann. Wir sehen darin die Chance, unsere Kommerzialisierungs-Roadmap zu beschleunigen.”

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address