• FoodLabs unterstützt mit neuem 100-Millionen-Euro-Fonds die Lebensmittelrevolution



    © Food Labs

    Early-Stage-VC-Investor FoodLabs hat einen neuen Frühphasenfonds über 100 Mio. EUR abgeschlossen, der europäische Innovatoren dabei unterstützen soll, einen Paradigmenwechsel in der Welt der Lebensmittelproduktion, Gesundheit und Nachhaltigkeit herbeizuführen.

    In den letzten fünf Jahren hat FoodLabs verschiedene wachstumsstarke Unternehmen, die einen positiven Einfluss auf den Planeten und seine Bewohner haben, aufgebaut und in sie investiert. Mit dem neuen Food Fund verdoppelt der Impact-Investor nun seine Bemühungen und will in die klügsten Köpfe investieren, die die dringendsten Herausforderungen entlang der gesamten Kette der Lebensmittelindustrie lösen.

    Als einer der führenden europäischen Frühphaseninvestoren in der Branche, sieht FoodLabs enorme Chancen im Aufbau von Vorreiterunternehmen, die den Weg für eine gesündere Ernährung, eine nachhaltige Landwirtschaft und einen besseren Zugang zu Lebensmitteln ebnen – und die somit eine positive Wirkung auf den Planeten und die Menschen entfalten und gleichzeitig eine hohe finanzielle Rendite erzielen.

    Christophe Maire und Patrick Huber von FoodLabs: Auflegung eines 100-Millionen-Euro-Fonds zur Investition in bahnbrechende FoodTech-Unternehmen © Food Labs

    Die Welt braucht einen neuen Ansatz für Lebensmittel

    Die Welt steht vor einer Ernährungs- und Gesundheitskrise. Bis zum Jahr 2050 werden 2,4 Milliarden Menschen mehr auf der Erde leben, das ist ein Anstieg von mehr als 30 % gegenüber der heutigen Bevölkerung. Um diese wachsende Bevölkerung zu ernähren, muss die derzeitige Eiweißproduktion verdoppelt werden – und doch werden große Teile der landwirtschaftlichen Flächen für die Viehzucht genutzt. Hinzu kommt, dass allein in der EU etwa 20 % der produzierten Lebensmittel einfach weggeworfen werden, während die Lebensmittelversorgungskette weltweit für 26 % aller vom Menschen verursachten Emissionen verantwortlich ist.

    Das derzeitige Lebensmittelsystem ist chaotisch, verschwenderisch und nicht nachhaltig und die menschliche Gesundheit leidet unter den ernährungsbedingten Folgen. Wir brauchen eine grundlegende Veränderung. FoodLabs ist der festen Überzeugung, dass Unternehmertum der Schlüssel ist, um die wichtigsten Probleme der Lebensmittelindustrie in großem Maßstab und schnell anzugehen.

    © Food Labs

    Außergewöhnliche, ehrgeizige und zielorientierte Unternehmer sollen unterstützt werden

    “Nachdem wir einige der bahnbrechendsten FoodTech-Unternehmen in ganz Europa – wie Formo, MushLabs und Gorillas – unterstützt haben, sehen wir heute eine Fülle von Möglichkeiten in der Frühphase und außergewöhnliche unternehmerische Talente. Wir sind beeindruckt von der neuen Generation von Gründern, die wir kennenlernen: Von ihrem Hunger, außergewöhnliche Unternehmen aufzubauen, die in ihrer Kategorie weltweit führend sind und von ihrem Willen, etwas zu verändern”, heisst es vom Unternehmen.

    FoodLabs wird sich weiterhin auf die Leitung und Mitleitung von Pre-Seed- und Seed-Runden konzentrieren. Nach einem bewährten Frühphasenplan wird FoodLabs in maximal 50 Start-ups investieren, herausragende Teams auswählen und sie zu außergewöhnlichem Wachstum befähigen.

    Weitere Informationen unter www.foodlabs.com.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address