• ProFuse Technology erhält 1,25 Millionen Dollar vom Fresh Start FoodTech Incubator



    © Firn – stock.adobe.com

    Das Startup ProFuse Technology wurde im Rahmen des Fresh Start FoodTech Incubators im Norden Israels gegründet und wird von der israelischen Innovationsbehörde unterstützt. Mit an dem Projekt beteiligt sind der Getränkehersteller Tempo, Tnuva, Israels führendes Lebensmittelunternehmen, die Investitionsplattform von OurCrowd sowie Agrifood VC Finistere Ventures. Die einzigartige Expertise des Startups liegt in der Optimierung der Differenzierungs- und Fusionsphase von kultiviertem Fleisch, die ~50% der Produktionskosten ausmacht.

    ProFuse Technology hat eine neuartige und äußerst effiziente Lösung entwickelt, die die Produktionszeit von kultiviertem Fleisch verkürzt und die Produktionskapazität von Zuchtfleisch durch Beschleunigung des Muskelfaserwachstums steigert.

    Die Lösungen des Unternehmens verringern die Anzahl der erforderlichen Produktionszyklen, steigern die Fleischproduktion in jedem Zyklus, verbessern die Qualität der Muskelfasern und erhöhen den Proteingehalt. Dies führt zu einer 40-prozentigen Senkung der Produktionskosten für kultiviertes Fleisch und wird sich voraussichtlich auf die Qualität der produzierten Fleischstücke auswirken. ProFuse Technology will Zuchtfleischunternehmen auf der ganzen Welt dabei helfen, die Preisgleichheit mit traditionell erzeugtem Fleisch zu erreichen.

    © Fresh Start Ltd.

    Die Technologie des Unternehmens stützt sich auf eine sechsjährige Forschungsarbeit am Weizmann Institute of Science, die von Professor Eldad Tzahor, einem weltbekannten Experten für Entwicklungsbiologie und Zellregeneration, Dr. Ori Avinoam, der sich auf Zellfusion und Gewebebildung spezialisiert hat, und Dr. Tamar Eigler, einer Expertin für Stammzellenbiologie, geleitet wurde. Das Unternehmen hat seine Tätigkeit im Juni 2021 unter der Leitung von Dr. Tamar Eigler Hirsch (CTO) und Guy N. Michrowski (CEO) aufgenommen.

    Dr. Tammy Meiron, CTO des Fresh Start FoodTech Incubator, sagt: “ProFuse ist eine Antwort auf eine der größten Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen im Bereich kultiviertes Fleisch heute konfrontiert sehen und stellt eine wichtige Basistechnologie dar. Fresh Start ist stolz darauf, an dem wichtigen Prozess der Rekrutierung von Biotech-Technologien teilzunehmen und sie in Startup-Unternehmen zu verwandeln, die eine nachhaltige Lebensmittelindustrie fördern werden.”

    Dr. Opher Shapira, CEO von Yeda am Weizmann Institute, kommentiert: “ProFuse ist ein weiteres vielversprechendes Foodtech-Unternehmen, das aus dem Weizmann Institute of Science hervorgegangen ist. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Fresh Start, um die Arbeit des Weizmann-Teams unter der Leitung von Professor Tzahor auf die nächste Stufe der Entwicklung von kultiviertem Fleisch zu bringen.”

     

     

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address