Investitionen

Zintius: Neuer Fonds für Food-Startups vom Ex-Metro-Chef Olaf Koch

20 Millionen Pfund Investment für REBBL
© lovelyday12 – stock.adobe.com

Die alternative Food-Branche wächst seit einigen Jahren in einem beeindruckenden Tempo und ist damit auch längst für Anleger attraktiv geworden. Das sieht auch der Ex-Chef des Einzelhandelsriesen Metro, Olaf Koch, so. Der erfahrene Branchenexperte hat nun einen eigenen Fonds für innovative Food-Startups aufgelegt, bei dem zunächst rund 150 Millionen Euro zusammenkommen sollen.

Gegenüber dem Handelsblatt äußerte sich Koch zu seinem Vorhaben und sagte: “Wir wollen die Gründer nicht nur mit Kapital, sondern auch mit unserem breiten Netzwerk und Wissen unterstützen. Dinge die man nicht für Geld kaufen kann.”

Laut Koch ist das Interesse potenzieller Startups, die gefördert werden wollen, bereits sehr hoch. Im ersten Zeichnungsschluss konnte Zintius bereits rund 50 Millionen Euro von Family Offices und hochvermögenden Privatleuten einsammeln.

Koch sagt weiter: “Spätestens seit der Pandemie hat bei den Verbrauchern generationsübergreifend ein Umdenken stattgefunden. Die Spielwiese in der acht Billionen Dollar schweren Nahrungsmittelbranche ist riesig.”

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

molkerei müller kampagne

Marketing & Medien
Molkerei Müller: Neue Online-Kampagne “What the Vegan“ gestartet

Dr. Budwig Streichfette

Food & Beverage
Dr. Budwig launcht neues Sortiment an veganen Omega-3 Bio-Streichfetten

onego bio perfect day

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
Perfect Day gibt Gründung eines neuen Geschäftsbereichs sowie neue Partnerschaft mit Onego Bio bekannt

Interviews

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”