Investments & Finance

Kale United lädt zu 2,3 Millionen Finanzierungsrunde für Kleinanleger auf Pepins ein

Gründer von Kale United, Måns Ullerstam
Gründer Måns Ullerstam © Kale United

Das nach eigenen Angaben einzige Unternehmen mit rein veganem Investmentportfolio in Europa, Kale United, erweitert die Investitionsmöglichkeiten für Kleinanleger, um den nachhaltigen Wandel des globalen Lebensmittelsystems zu fördern.

Måns Ullerstam traf die Entscheidung, Kale United zu gründen, als er kein rein veganes Vehikel fand, in das er seine persönlichen Ersparnisse investieren konnte. Ullerstam ist nach eigenen Angaben nie von seiner Vision abgewichen, eine Alternative für all diejenigen zu schaffen, die einen nachhaltigen Wandel im globalen Lebensmittelsystem fördern wollen. Bislang hat das Unternehmen fast fünf Millionen Euro von über 600 Investoren aus 30 Ländern erhalten. Kale United hat seit seinem Start im Jahr 2018 ein jährliches Wachstum von 34 % erzielt.

“Die Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung ist die effektivste Investition, um unseren CO2-Fußabdruck zu verringern. Wir wollen sicherstellen, dass diese Investitionsmöglichkeit für alle zugänglich ist”, sagt Måns Ullerstam.

Die aktuelle Aufforderung zum Erwerb von Anteilen fällt mit einer Investition von 1,8 Millionen Euro durch institutionelle Anleger zusammen. Die in Großbritannien ansässige IP Group, deren Schwerpunkt auf Investitionen in Lösungen liegt, die eine regenerative und nachhaltige Welt ermöglichen, gehört zu den größeren Investoren von Kale United in dieser Runde.

“Fleisch und Milchprodukte sind für etwa ein Drittel der weltweiten Klimaprobleme verantwortlich. Deshalb sind wir von Kale Uniteds Geschäft und seinem Bestreben, die Schwellenwerte für alle zu senken, um dazu beizutragen, die Welt nachhaltiger zu gestalten, begeistert”, sagt Ben Murphy, Clean Tech Investment Director, IP Group.

 

Pepins Logo
© Pepins

Öffentliche Finanzierungsrunde auf Pepins

Der Finanzberater Pepins verwaltet die öffentliche Finanzierungsrunde. Über pepins.com können Kleinanleger neue Aktien im Wert von 2,3 Millionen Euro erwerben. Der Aktienpreis wird auf 24,90 Euro festgesetzt, wobei eine Mindestmenge von zehn Aktien gehandelt werden kann.

“Wir freuen uns, diese Runde als Finanzberater begleiten zu können. Pepins ermöglicht ein diversifiziertes, nicht börsennotiertes, langfristiges Portfolio als Ergänzung zu anderen Anlage- und Sparformen. Kale United passt perfekt in ein solches Portfolio, wie das anfängliche Interesse an der Transaktion zeigt”, sagt Martin N. Larsson, Head of Corporate Finance bei Pepins.

Die in dieser Runde gesicherten Mittel werden in die weitere Forschung und Entwicklung der Portfoliounternehmen von Kale United sowie in neue und bahnbrechende innovative Unternehmen investiert.

Der Erfolg von Kale United ist nicht nur auf die Entwicklung seiner Portfoliounternehmen zurückzuführen. Die Strategie von Kale United beruht auf der Identifizierung und Förderung von Synergien zwischen diesen Unternehmen, die eine nachhaltige Veränderung der Art und Weise, wie und was wir essen, beschleunigen können. Es geht darum, die Nachfrage zu stimulieren, Vertriebskapazitäten aufzubauen, Qualitätsprodukte zu entwickeln und effiziente Vertriebsketten zu sichern. Zum Portfolio von Kale United gehören Unternehmen wie Mycorena, Nordic Seafarm, EAT Just, Bärta und Stockeld Dreamery.

Anteile an Kale United können unter pepins.com erworben werden.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!