Investments & Finance

Veganuary-Gründer Matthew Glover kündigt 30 Millionen Pfund für den Vegan-Fonds Sentient Ventures an

sentient ventures
© Sentient Ventures

Sentient Ventures ist ein neuer britischer Risikokapitalfonds, mit dem weltweit Wachstumskapital für Startups in der Frühphase im Bereich Altprotein bereit gestellt werden soll. Unter der Leitung von Matthew Glover, dem Mitgründer von Veganuary, VFC und Veg Capital, gehören zum Gründungsteam von Sentient Ventures auch die Risikokapitalgeberin Alexandra Clark und der ehemalige Investmentbanker Manish Karani.

“Wir werden das Scale-up von Unternehmen unterstützen, die innovative Lebensmittellösungen entwickeln, um den Verbrauchern eine bessere Wahl zu ermöglichen” – Matthew Glover

Das neue, in London ansässige Investitionsvehikel Sentient Ventures mit einem Volumen von 30 Millionen Pfund wird das Wachstum von Unternehmen ankurbeln, die neue Fleischprodukte auf pflanzlicher Basis und im Bereich der Fermentation entwickeln. Wachstumskapital zwischen 500.000 £ und 2,5 Mio. £ wird für Startups zur Verfügung stehen, die den Netto-Null-Umstieg vorantreiben und Tiere aus der Lieferkette entfernen, wobei der Fonds eine 3-5-fache Kapitalrendite anstrebt (MOIC).

Matthew Glover
Matthew Glover © CAShoebridge

Sentient Ventures wird sein firmeneigenes Instrument zur Bewertung der Auswirkungen einsetzen, um Kennzahlen wie die Verringerung der Treibhausgasemissionen, die Rettung von Tierleben oder die Verringerung des Leidens sowie den Land- und Wasserverbrauch zu bewerten.

Da die Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln weiter steigt, hofft der Fonds, die kommerziellen Möglichkeiten zu nutzen und das Wachstum des nachhaltigen, tierleidfreien und alternativen Lebensmittelsektors zu fördern. Das Team weist darauf hin, dass die Tierhaltung ein wichtiger Verursacher von Treibhausgasemissionen ist und zu zahlreichen Krisen beiträgt, darunter der Verlust der biologischen Vielfalt und das Aussterben von Arten, Wasserverschmutzung und -verknappung, Resistenzen gegen antimikrobielle Mittel, die Ausbreitung von lebensmittelbedingten und zoonotischen Krankheiten sowie die Klimakrise.

Manish Karani
Manish Karani © Sentient Ventures

Das Kernteam von Sentient Ventures wird durch Suzanne van der Maarel als Portfoliomanagerin vervollständigt, deren Hintergrund die Unternehmenswelt mit nachhaltiger Innovation verbindet.

“Sentient Ventures wurde aus Leidenschaft und Frustration geboren: Frustration darüber, dass auf hoher Ebene nicht genug getan wird, um zu einem nachhaltigeren und humaneren Lebensmittelsystem überzugehen und Leidenschaft für die neuartigen Lösungen, die die Lebensmittelproduktion ohne Tiere umgestalten und die Gründer dahinter. Während die Welt mit einer Reihe von Krisen zu kämpfen hat, die sich derzeit auf die globalen Versorgungsketten auswirken, werden wir die Unternehmen unterstützen, die innovative Lebensmittellösungen entwickeln, damit die Verbraucher eine bessere Wahl treffen können”, erklärt Mitbegründer und Direktor Matthew Glover.

Mehr dazu auf www.sentientventures.co.uk.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!