• Miyoko’s Creamery startet Kampagne mit veganen US-Athleten



    Miyokos_logo
    © Miyoko’s Creamery

    Die pflanzliche Milchalternativmarke Miyoko’s Creamery kündigte zum Start der Olympischen Spiele in Tokyo eine neue Werbekooperation mit verschiedenen veganen US-Athleten an, um noch mehr Menschen die Vorteile eines veganen Lebensstils näher zu bringen.

    Mit Beginn der Olympischen Spiele sind in den USA alle Augen auf die US-Athleten gerichtet. Aus diesem Anlass arbeitet Miyoko’s Creamery mit fünf der berühmtesten und dekoriertesten Athleten, die auch einen veganen Lebensstil pflegen, für ein Programm namens “Cheese of Champs” zusammen. Zu diesen Athleten gehören die ehemaligen Mitglieder des Team USA:

    © Miyoko’s Creamery
    • David Verburg, Leichtathletik-Goldmedaillengewinner;
    • Rachael Adams, Volleyball-Bronzemedaillengewinnerin;
    • Heather Mitts, dreifache Goldmedaillengewinnerin im Fußball;
    • Dustin Watten, Volleyball-Bronzemedaillengewinner;
    • und Dotsie Bausch, Silbermedaillengewinnerin im Radfahren.

    Miyoko’s hat erkannt, dass diese Athleten mehr als nur erfolgreiche Champions sind, sie sind inspirierende Changemaker, die ihre Plattformen und Reichweite für ein größeres Ziel nutzen. Durch die Partnerschaft mit ihnen möchte das Unternehmen den Aktivisten in uns allen wecken und fördern. Als Teil von Cheese of Champs werden Miyokos Athleten ihr jeweiliges Publikum dazu motivieren, über sich selbst hinaus zu denken und die Welt zu verändern, indem sie Tipps für einfache Veränderungen im Lebensstil geben.

    Weitere Details zur Kampagne unter www.miyokos.com.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address