Studie: Vegane Desserts als stärkster Food-Trend der Gastrobranche 2020 prognostiziert

kimpton logo
© Kimpton Hotel & Restaurant Group, LLC

Die amerikanische Hotelkette Kimptons (ca. 70 Hotels) hat in ihrem aktuellen Report die wichtigsten Foodtrends für die Gastrobranche 2020 zusammengefasst, darunter auch einige vegane. Die bereits sechste jährliche Trendprognose von Kimpton Hotels & Restaurants enhält einige unerwartete und doch köstliche Trends, die laut den befragten Experten 2020 populär sein werden.

Der weiterhin zunehmende Trend zum Veganismus wird demnach insbesondere die Desserts beeinflussen. Eine Mehrheit (47%) der in der Studie Befragten nannten vegane Desserts als den stärksten Süßspeisentrend für 2020. Als Beispiele werden unter anderem Zitronentörtchen aus Cashewnüssen, Kokosnüssen und Zitronenschalen oder vegane Schokoladen-Erdnussbutter-Käsekuchen genannt.

51% der Befragten sind der Meinung, dass pflanzliche Fleischalternativen ihren Mainstream-Status im Jahr 2020 festigen und das deutlich mehr pflanzliche Alternativen zu traditionellen Fleischgerichten auf den Tisch kommen werden.

Weiterhin prognostiziert Kimpton, dass “abenteuerlichere” Gesundheitsinhaltsstoffe und pflanzliche Menüs in der Gastro-Branche die Trendliste mit anführen werden. Mit innovativen Zutaten wie Seetang, Ashwagandha und Nährhefe und neuen, pflanzlichen Gerichtskompositionen werden die Restaurants auf die sich ändernden Ernährungs- und Lifestyle-Vorlieben der Verbraucher eingehen.

Weiterführende Informationen unter www.ihg.com

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.