• PLMAs internationale Messe “World of Private Label” 2021 abgesagt



    World of Private Label
    © PLMA

    Da die Niederlande und andere europäische Länder mit immer strengeren staatlichen Auflagen in Bezug auf Versammlungen und Verbringungen zu kämpfen haben, haben die Veranstalter der PLMA beschlossen, ihre Messe “World of Private Label”, die vom 14. bis 15. Dezember im RAI Exhibition Centre stattfinden sollte, abzusagen, wie der PLMA International Council mitteilte.

    Die PLMA-Messe zieht jährlich Tausende von Ausstellern und Besuchern in die RAI und ist die weltweit größte Messe ihrer Art. Bei der Veranstaltung im Dezember handelte es sich eigentlich um die auf Mai 2021 verschobene Messe, die ebenfalls den Einschränkungen der politischen Entscheidungen unterlag.

    World of Private Label"
    © PLMA

    Mit der Ankündigung der Absage im Dezember versicherte die PLMA ihren Mitgliedern, Einzelhändlern und anderen Akteuren der Handelsmarkenbranche, dass sie ihnen das ganze Jahr 2022 über ausreichend Gelegenheit zum Networking und zur Abwicklung von Geschäften bieten wird. Eine virtuelle Messe, die PLMA Global, wird im März stattfinden und die reguläre jährliche Präsenzveranstaltung wurde für den 31. Mai – 1. Juni 2022 im RAI in Amsterdam angesetzt.

    Weitere Informationen unter www.plmainternational.com/de.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address