10 Mio. Dollar für US-Myzel-Spezialist Ecovative Design

Ecovative Design

Ecovative Design, ein Spezialist für Myzel (Pilzgeflechte), erhielt jüngst frisches Kapital in Höhe von 10 Millionen US-Dollar, durch die erste relevante Finanzierungsrunde seit 2013. Die Entscheidung für Neuinvestitionen fiel angesichts der großen Möglichkeiten, die das Unternehmen im Bereich pflanzlicher Lebensmittel sieht. Man will das Myzel-Engineering beschleunigen und automatisieren.

Zusammengefasst werden die Aktivitäten in “Mycelium Foundry One”, einer hochmodernen Forschungseinrichtung für Myzel. Mycelium Foundry One ist nicht nur ein Gebäude, sondern eine Kombination aus brillanten Menschen, maßgeschneiderten Mycel-Festkörper-Inkubationseinrichtungen sowie Hard- und Software für die Datenanalyse, betont das Unternehmen.

Anfang September erst hat das Unternehmen die Gründung von Atlast Food Co. bekanntgegeben, einer auf Lebensmittel ausgerichteten Einrichtung von Ecovative Design, die sich dem Einsatz der Myzel-Technologie widmet, um pflanzliches Fleisch in ganzen Stücken herzustellen.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.