• Avocado Green Mattress erweitert veganes Produktsortiment



    Das Unternehmen Avocado Green Mattress produziert nachhaltige Matratzen und Zubehör und erweiterte vor kurzem sein veganes Sortiment um einen Matratzenauflagenschutz aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. Im Sommer 2018 führe das Unternehmen bereits seine erste vegane Matratze ein.

    Der neue Matratzenauflagenschutz verzichtet neben tierischen Stoffen auch auf Polyurethane, Elasthan, thermoplastischen Polyurethane, Formaldehyd, PVCs, Vinyls, Laminate, Klebstoffe, chemische Lacke oder wasserfeste Beschichtungen. Er besteht aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und ist gefüllt mit einer saugfähigen Baumwollfaserfüllung.

    Neben der im Sommer 2018 eingeführten veganen Matzratze und dem neuen Matratzenauflagenschutz vertreibt Avocado Green Mattress auch vegane Kissen mit einer Füllung aus Naturlatex und Kapokfasern. Alle Produkte werden in der hauseigenen Fabrik in Los Angeles handgefertigt, mit dem Fokus auf nicht-toxische und erneuerbare Materialien.

    Gemeinnütziges Engagement

    Zusätzlich zu der teilweise veganen und nachhaltigen Produktion, hat sich das Unternehmen verpflichtet, 1% aller Umsätze an gemeinnützige Organisationen zu spenden. Im Jahr 2018 wurden dadurch zwölf nationale und internationale Projekte von Organisationen mit finanziellen Mitteln unterstützt. Unter den geförderten war unter anderem auch ein Frauenzentrum in Ruanda, welches 48.250 Bäume pflanzte. Außerdem wurden rund 220.000 Pfund Nahrungsmittel für bedürftige New Yorker angebaut.

     

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address