Bolt Threads präsentiert vegane Tasche aus Pilzleder

mylo bag Bolt Threads
© Bolt Threads

Die Biotech-Marke Bolt Threads präsentiert aktuell die neue Mylo Driver Bag, ein neues, innovatives Produkt aus eingens entwickeltem Pilzleder. Die Mylo Driver Bag ist eine handgenähte Unisex-Tasche aus einem gezüchtetem Material aus Pilzwurzeln, welche in Zusammenarbeit mit der Marke Chester Wallace aus Portland hergestellt wird.

Mylo ™ – so nennt sich das Material der cleveren, veganen Handtasche, welches dem herkömmlichen Leder zum Verwechseln ähnelt. Das Material wird aus Myzelium, also der unterirdischen Wurzelstruktur von Pilzen, produziert. Das Pilzgeflecht besteht zunächst aus winzigen Fäden unter der Erde, bis sich aus diesen riesige Netzwerke unterhalb des Waldbodens bilden. Das Unternehmen Bolt Thread schafft optimale Wachstumsbedingungen, damit sich das Geflecht von selbst zu einem geschmeidigen und nachhaltigem Material zusammenfügt, das nicht nur aussieht wie Tierleder, sondern sich auch wie solches anfühlt.

„Im Gegensatz zu den traditionellen Lederherstellungsverfahren beinhaltet die Herstellung von Mylo™ weder Viehzucht, noch die damit verbundenen Umweltkosten, einschließlich der Biomasse, die für die Viehzucht benötigt wird sowie das Land, auf dem die Biomasse angebaut wird, welches vielmehr zu Speicherung fossiler Energien dienen könnte”, so Jaime Bainbridge, Vizepräsident der Produktentwicklung von Bolt Thread. Besonders ist zudem, dass Mylo ™ im Gegensatz zu tierischem Leder innerhalb von Tagen anstatt Jahren hergestellt werden kann, ganz ohne Materialverschwendung wie durch die Verwendung von Tierhäuten.