Landhaus Teigwaren Müller mit neuen veganen Produkten und starkem Umsatzwachstum

landhaus teigwaren müller
© Landhaus Teigwaren Müller GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeit und Regionalität kennzeichnen die Ausrichtung des Unternehmens Landhaus Teigwaren Müller GmbH & Co. KG. Die ersten sieben Monate dieses Jahres signalisieren erfolgreiches Wachstum: Im Zeitraum von Januar bis Juli 2019 erzielte die Firma einen Umsatz von 540.000 Euro. Im Vergleich zu den Vorjahresmonaten entspricht das einer Umsatzsteigerung von knapp 60%.

“Auch für das verbleibende Jahr erwarten wir eine Fortsetzung unseres Umsatzwachstums – vor allem mit Blick auf die saisonal starken Herbst- und Wintermonate”, sagt das Unternehmerehepaar Reinhold und Domenica Müller, und beide ergänzen: “Dabei schöpfen wir mit dem bisherigen organischen Wachstum unser Potenzial bei Weitem nicht aus. Mit dem derzeitigen Umlaufkapital können wir längst nicht so viel Rohware vorfinanzieren, wie wir anschließend an Produkten verkaufen könnten.”

Die Auftragspipeline reicht – je nach Produkt – von mehreren Monaten bis zu einem Jahr in die Zukunft und verspricht stabil wachsende Gewinne. Der “Proof of Concept” für den deutschen Lebensmittelmarkt in NRW ist bereits erfolgreich bewiesen. Mit mehr als 3,2 Millionen verkauften Produkten seit 2014 schreibt das Unternehmen schon jetzt eine nachhaltige und nachvollziehbare Erfolgsgeschichte. Mittels Crowdfunding-Investitionen auf der Plattform Econeers soll die Marke “Müller Nudeln – echt lecker” nun auch bundesweit vertrieben werden.

“Wir könnten unser Wachstum ausschließlich aus den laufenden Einnahmen finanzieren”, erläutert das Unternehmerehepaar. “Doch wir gehen den Weg des Crowdfundings, um mit einer breiteren Kapitalbasis weiter zu wachsen – gemeinsam mit Investoren, denen Nachhaltigkeit genauso wichtig ist wie uns.” investementcheck.de, das unabhängige Finanzportal für Kapitalanlageprodukte, bewertet dieses Crowdfunding-Angebot mit einer Bestnote. Verzinsung: 6% p.a. bis 2025. Für anhaltenden Erfolg wird die Firma ihre Produktpalette weiterentwickeln. Zu den Innovationen, die das Angebot “rund um Pasta” ergänzen, gehört ein veganes Sortiment mit acht verschiedenen Nudelsorten aus rein pflanzlichen Zutaten – entwickelt in Rekordzeit von nur wenigen Wochen. Vertrieben wird das neue Sortiment von einer namhaften LEH-Kette. Sie wird mit einer ersten Bestellmenge von 500.000 Packungen Anfang September beliefert und bietet das vegane Sortiment bundesweit in über 300 Filialen zum Verkauf.

Nachhaltig engagiert sich Landhaus Teigwaren Müller auch gegen die Plastik-Flut: Als derzeit einziger Lieferant versorgt die Nudelmanufaktur seit kurzem ihre Kunden auf Wunsch mit Großverbraucher-Verpackungen in neuen FSC-zertifizierten Papierbeuteln. Die Nachfrage in der Gastronomie und bei Unverpackt-Läden wächst.

Und für den Ersatz von Plastik-Strohhalmen hat das Unternehmerehepaar auch eine Idee: Trinkhalme aus Nudelteig. “In unserer eigenen Entwicklung haben wir für Kaltgetränke derzeit eine Formstabilität von ca. 45 Minuten erreicht. Noch 15 Minuten mehr – und werden wir unseren ‘Nudel-Halm’ auf den Markt bringen.” Angedacht sind verschiedene farbliche Varianten. Der Vertrieb soll zuerst im neuen Online-Shop des Unternehmens erfolgen. Der Start des geplanten Internet-Geschäftes soll im Herbst 2019 erfolgen.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.