Lederetikett.de mit neuen Labels aus 100% veganem Leder

lederetikett.de logo produkt label
© lederetikett.de / Millefiori

Nachdem man bisher bei www.Lederetikett.de hauptsächlich Labels und Etiketten aus echtem Leder bestellen konnte, wurde jetzt das Sortiment um Labels aus 100% veganem Leder ergänzt. SnapPap ist ein Ersatz für natürliches Leder das in Deutschland hergestellt wird. Bei Lederetikett.de im Schwarzwald wird es zu Etiketten und Patches in vielen verschiedenen Formen und Designs verarbeitet. Da das Thema Tierschutz und vegan inzwischen einen großen Platz in unserer Gesellschaft eingenommen hat, hat sich das Start-up Lederetikett.de dazu entschlossen, die Alternative zu Echtleder mit aufzunehmen. Etiketten aus Kunstleder sollen demnächst folgen.

Aufnäher selbst gestalten

Mit der Aufschrift „Handmade“ oder mit Wunschtext beschriftet, gibt es die waschbaren Etiketten in 5 Farben auch zum selber gestalten. Mit einem tollen Label das Firmenname oder -Logo trägt, gibt man nicht nur Handmade-Produkten einfach und schnell einen professionellen Look. Der Kunde kann aus verschiedenen Formen von länglich bis rund über oval oder in Wappenform seinen persönlichen Aufnäher auswählen. Im Online-Editor gibt man dann seinen eigenen Text in die Vorlage ein und gestaltet so unter Auswahl von verschiedenen Schriften sein persönliches Label. Mit präzise gelaserten Löchern sind die Labels auch schnell überall angenäht. Alle Labels sind schon ab kleinen Stückzahlen für Selbermacher bestellbar, Profis profitieren bei größeren Mengen von attraktiven Staffelpreisen.

Interessierte können Sonderformate oder individuelle Formen auch direkt unter der angegebenen Adresse anfragen. ebenso wir ein Gestaltungsservice angeboten und man kann sein Labels vorab in der Auflage 1 bestellen und prüfen bevor die Gesamtmenge beauftragt wird.

Passend zu den Labels ist jetzt auch SnapPap als Bogen in den Formaten DIN A4, DIN A3 und in 50 x 150 cm bei Lederetikett.de im Sortiment. Material und Labels – alles aus einer Hand um schnell mit dem ersten Nähprojekt beginnen zu können. Das vegane Leder ist in den Farben hellbraun, chocolate (dunkelbraun), stone (grau), schwarz und weiß vorrätig. Wer zuerst Qualität und Farbe prüfen möchte, kann bis zu 3 kostenlose Muster der Lederetiketten zum Aufnähen bestellen.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.