PRIMAL KITCHEN® bringt vegane Mayonnaise auf den Markt

vegane Mayo von Primal Kitchen
© Primal Kitchen

Das US-amerikanische Unternehmen Primal Kitchen, nach eigenen Angaben die Nr. 1 Marke für Salatdressing im US-Naturkosthandel, hat eine neue vegane Mayo-Alternative auf den Markt gebracht. Laut dem Gründer des Unternehmens, Mark Sisson, wird für die Emulsion der veganen Mayonnaise Kartoffelprotein genutzt. Die Rezeptur ist auch für eine Paläo- und Whole30-Ernährung geeignet, da keine Emulgatoren aus Hülsenfrüchten verwendet werden.

Mark Sisson hat mit der Einführung der Marke PRIMAL KITCHEN® seine Vision verwirktlicht, gute und gesunde Gewürze, Soßen und Speiseöle zu kreieren und zu vermarkten. Saubere Zutaten und Produkte ohne Milchbestandteile, Gluten, Getreide, raffiniertem Zucker oder Soja sind ihm dabei besonders wichtig. Das Sortimentsangebot umfasst unter anderem Mayo, SalatDressing, BBQ-Sauce, Steaksauce, Ketchup und Avocadoöl.

Die vegane Mayo wird zukünftig bei unabhängigen Naturkostläden und der Kette Whole Foods Market® erhältlich sein. Für weitere Informationen besuchen Sie primalkitchen.com