Startups, Accelerators & Incubators

Nestlé startet digitale Plattform für junge Unternehmer und Unternehmerinnen (YEP)

Nestle Yep
© Nestlé

Im Rahmen der Global Youth Initiative hat Nestlé jüngst die Nestlé Youth Entrepreneurship Platform (YEP) gestartet. Dabei handelt es sich um eine neue digitale Plattform für junge Innovatoren und Unternehmer, die sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen, eine Idee testen oder ihr Unternehmen ausbauen wollen. Die Bandbreite an Themen reicht von der Lebensmittelwissenschaft und -technologie bis hin zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen – darunter regenerative Landwirtschaft und nachhaltige Verpackungen. 

YEP fasst alle bestehenden Innovationsinitiativen und -programme von Nestlé an einem Ort zusammen. Die Plattform bietet jungen Innovatoren Zugang zur Nestlé Entrepreneurship Academy sowie zu speziellen Programmen, mit denen sie ihr Wissen erweitern, neue Fähigkeiten erlernen und Erfahrungen sammeln können. Darüber hinaus bietet sie maßgeschneiderte Inhalte aus bestimmten Regionen.

Stefan Palzer, CTO von Nestlé, sagte dazu: “Bei Nestlé arbeiten wir mit Start-ups, Unternehmer:innen, Innovator:innen und Forscher:innen zusammen, um Innovationen voranzutreiben, gute Ideen schnell auf den Markt zu bringen und nahrhafte, nachhaltige und erschwingliche Produkte für eine wachsende Weltbevölkerung bereitzustellen. Unsere neue digitale Plattform unterstützt junge Menschen dabei, großartige Ideen entlang der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette zu verwirklichen und die Zukunft der Lebensmittel zu gestalten.”

nestle filiale
© wolterke – stock.adobe.com

Zu den wichtigsten Programmen, die auf der Nestlé-Plattform für junge Unternehmer verfügbar sind, gehören:

  • Nestlé R+D Accelerator: Unternehmer können sich für die Teilnahme an einem der 12 Accelerators von Nestlé in der ganzen Welt bewerben, um sich auf die Entwicklung bahnbrechender Nahrungsmittel- und Getränkeinnovationen zu konzentrieren und diese innerhalb von sechs Monaten auf den Markt zu bringen. Die Teilnehmer können mit den F&E-Experten von Nestlé aus der ganzen Welt zusammenarbeiten, darunter Lebensmitteltechnologen, Ernährungswissenschaftler, Experten für Regulierung und Lebensmittelsicherheit, Designer und Verpackungsexperten. Jedes Team erhält außerdem praktische Unterstützung durch engagierte Innovations-Coaches und Mentoring durch das Senior Management von Nestlé.
  • Purina Unleashed: das erste und einzige Programm für die Heimtierpflege, das innovative Start-ups identifiziert und unterstützt, die sich auf die Nutzung von Technologien konzentrieren, um das Leben von Haustieren und Besitzern zu verbessern.
  • Zahlreiche Marktinitiativen von Nestlé: Ignite Ideas (Nestlé Hellas) beispielsweise unterstützt Start-ups und Einzelpersonen; Reto Culinario (San Salvador) ist ein Unternehmerwettbewerb und eine Fernsehshow, die kulinarische Innovationen junger Menschen vorstellt; CEO X Youth Connect (Ost- und Südafrika) ermöglicht jungen Menschen den Austausch mit CEOs großer Unternehmen, die in der Nestlé Alliance for YOUth aktiv sind.
© aamulya – stock.adobe.com

Nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sind zwei von fünf jungen Menschen entweder arbeitslos oder haben einen Job, der sie in Armut hält. Aus diesem Grund hat Nestlé 2013 Nestlé Needs YOUth ins Leben gerufen. Die globale Jugendinitiative des Unternehmens hilft jungen Menschen dabei, die Fähigkeiten zu erwerben, die sie brauchen, um in der Arbeitswelt von morgen erfolgreich zu sein. Weltweit haben mehr als 4 Millionen junge Menschen von der Initiative profitiert, die sich auf die drei Säulen Beschäftigungsfähigkeit, Agripreneurship und Unternehmertum stützt. 

Unternehmertum kann ein maßgebliches Mittel zur Freisetzung von Innovation, Fähigkeiten und Energie sein, um wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt zu bewirken. Mit der neuen Plattform investiert Nestlé in Unternehmen in der Frühphase und hilft jungen Unternehmern, ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

“Dazu gehört, dass sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten ausbauen, ihre Ideen in realen Situationen testen, Feedback von ihrem Publikum erhalten und Unterstützung bekommen, um ihr Konzept auf die nächste Stufe zu bringen”, sagte Laurent Freixe, Nestlé-CEO für Lateinamerika und Gründer der Initiative Nestlé Needs YOUth. “Die Nestlé-Plattform für junge Unternehmer:innen wird sie mit den Fähigkeiten, der Erfahrung und der Denkweise ausstatten, die sie brauchen, um ihre Idee und ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen.”

Der Zugang zur Nestlé-Plattform für junge Unternehmer und Unternehmerinnen ist kostenlos und bietet jungen Innovatoren eine attraktive Gelegenheit, die Zukunft der Ernährung zu verändern und mit Nestlé an einem regenerativen Lebensmittelsystem in großem Maßstab zusammenzuarbeiten.

Weitere Informationen dazu auf www.nestleyouthentrepreneurship.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!