Krisenzeit, Gründerzeit: Start-up Wettbewerb sucht nachhaltige, biobasierte Geschäftsideen

© Plan B / BioCampus Straubing GmbH

Besonders in Krisenzeiten hilft es, einen Plan B zu haben. Grüne Start-ups mit nachhaltigen Geschäftsideen können mit ihrem eigenen Plan B jetzt sogar gewinnen: noch bis 16. August 2020 sucht der Gründerwettbewerb “PlanB – Biobasiert.Business.Bayern” deutschlandweit und darüber hinaus nach den besten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen für eine biobasierte, nachhaltigere Zukunft.

Eine Expertenjury bewertet diese Ideen und gibt Feedback. In Coaching-Workshops und B2B-Talks geht es ab Herbst um Wissen, aber auch um Kontakte. Im November reichen die Teilnehmer dann eine ausgearbeitete Version ihrer Idee in Form eines Pitch Decks ein. Bei großen Prämierungsevent im Februar 2021 haben die Finalisten des Wettbewerbs die Chance, die eigene Geschäftsidee vor einem großen Publikum aus Wirtschaft, Politik, Investoren und Branchenexperten vorzustellen und mit einem überzeugenden Pitch den Sieg zu holen. Es warten Preisgelder im Gesamtwert von 25.000 EUR. Darüber hinaus bietet PlanB den Teilnehmern Zugang zu einem breiten und exklusiven Partnernetzwerk, um das für Start-ups neben Kapital wichtigste Gut abzusichern: Kontakte.

Dabei sein können alle Innovatoren mit guten Geschäftsideen für eine nachhaltige und biobasierte Wirtschaft und bereits gegründete Unternehmen, die nicht älter als sieben Jahre sind. Die Teilnahme ist auf Deutsch und Englisch möglich. Gesucht werden Prozesse, Verfahren, Produkte und Dienstleistungen, die der biobasierten Wirtschaft zugeordnet werden können – also die nachhaltige Nutzung pflanzlicher Roh- und Reststoffe zugrunde legen.

Noch bis 16.08.2020 können die Ideen in einem digitalen Formular online auf www.planb-wettbewerb.de eingereicht werden. Der Wettbewerb wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Den PlanB-Infoclip gibt es auf dem Youtube-Kanal des Wettbewerbs.