Beyond Meat® veröffentlicht Ergebnisse für das erste Quartal 2020

beyond meat logo
© Beyond Meat

Der Pflanzenfleischspezialist Beyond Meat, Inc. gab vor kurzem die Finanzergebnisse für das erste Quartal bis zum 28. März 2020 bekannt. Nachfolgend die Highlights des ersten Quartals 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum:

  • Die Nettoeinnahmen betrugen 97,1 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 141%, verglichen mit Nettoeinnahmen von 40,2 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum
  • Der Bruttogewinn betrug 37,7 Mio. US-Dollar oder 38,8 % des Nettoumsatzes, verglichen mit einem Bruttogewinn von 10,8 Mio. US-Dollar oder 26,8 % des Nettoumsatzes im Vorjahreszeitraum
  • Der Nettogewinn betrug US$ 1,8 Mio. oder US$ 0,03 pro Stammaktie im Vergleich zu einem Nettoverlust von US$ 6,6 Mio. oder US$ 0,95 pro Stammaktie im Vorjahreszeitraum
  • Das bereinigte EBITDA, bei dem es sich um ein Nicht-GAAP-Finanzmaß handelt, betrug 12,7 Millionen US-Dollar im Vergleich zu einem bereinigten EBITDA-Verlust von 2,1 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

“Ich bin stolz auf unsere Finanzergebnisse für das erste Quartal, die unsere Erwartungen übertroffen haben, und das trotz eines aufgrund der COVID-19-Gesundheitskrise zunehmend schwierigen Betriebsumfelds”, sagte Ethan Brown, Präsident und Chief Executive Officer von Beyond Meat. “Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien hat für uns oberste Priorität und wir haben eine Reihe von Maßnahmen zur Risikominimierung bei gleichzeitiger Unterstützung der Geschäftskontinuität umgesetzt. Dazu gehören unter anderem die Einrichtung einer internen Task Force zur aktiven Überwachung neuer Entwicklungen und zur Aufrechterhaltung eines ständigen Dialogs mit den Gesundheitsbehörden, die Umsetzung verschiedener physischer Distanzierungs- und präventiver Hygieneprotokolle in unseren Einrichtungen und die häufigere Überprüfung unserer Lagerbestände, um ausreichende Bodenvorräte an wichtigen Inputs zur Minderung von Betriebsunterbrechungen zu gewährleisten. Während dieser beispiellosen Zeit bleiben wir in unserer Entschlossenheit standhaft, den Verbrauchern weiterhin wohlschmeckendes Fleisch auf pflanzlicher Basis anzubieten, unsere Unterstützung für unsere Einzelhandels- und Foodservice-Kunden zu festigen und weiterhin die weltweite Bewegung für Fleisch auf pflanzlicher Basis anzuführen.”

Weitere Informationen zum Quartalsergebniss finden sie hier