Die Bonduelle Group definiert ihre Mission und fokussiert dabei die pflanzenbasierte Ernährung

© Bonduelle Deutschland GmbH

“Wir inspirieren den Übergang zu einer pflanzlichen Ernährung, um zum Wohlbefinden der Menschen und zur Gesundheit des Planeten beizutragen.” – Bonduelle

Bei der Präsentation des ersten Halbjahresergebnisses für das Geschäftsjahr 2020-2021 am 26. Februar hat die Bonduelle Group ihre Mission vorgestellt. Sie wurde den Aktionären bei der letzten Hauptversammlung zur Abstimmung vorgelegt, fand eine sehr breite Zustimmung (99,91 %) und ist nun in der Satzung des Unternehmens verankert. Sie soll die zukünftigen strategischen Entscheidungen der Gruppe leiten und unterstreicht die langfristige Vision von Bonduelle. Sie bekräftigt die Entschlossenheit des Unternehmens, eine aktive Rolle bei den sozioökonomischen und ökologischen Herausforderungen von heute und morgen zu spielen.

Auf dem Weg zu einem widerstandsfähigeren Modell, das positive Wirkungen erzeugt

Als Mitglied des B Corp-Zertifizierungsprozesses und Gründungsmitglied der B Movement Builders bekräftigt Bonduelle sein Engagement für ein widerstandsfähiges Geschäftsmodell, das positive Auswirkungen für alle seine Stakeholder schafft. In Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern hat der Konzern seine Mission geklärt und in seiner Satzung verankert.

Eine Mission, die sowohl der Ausgangspunkt eines sehr engagierten Ansatzes für die Gruppe ist, als auch die Formalisierung dessen, worauf das Unternehmen schon seit mehreren Jahrzehnten hinarbeitet. Sie demonstriert die Entschlossenheit von Bonduelle, noch weiter zu gehen und die Entwicklung als Unternehmen mit positiver Wirkung zu beschleunigen.

© Bonduelle Deutschland GmbH

Ein neuer Kurs und eine Roadmap zum Aufbau

Um bei der Verwirklichung der Unternehmensmission voranzukommen, wird derzeit eine Roadmap erstellt, die sich auf die drei großen Übergänge konzentriert, an denen Bonduelle beteiligt ist, sowie auf die großen Herausforderungen, denen sich die Gruppe stellen will:

  • Die Food Transition, weil immer mehr Menschen gesund und ressourcenschonend ernährt werden müssen und weil Pflanzen DIE Lösung dafür sind.
  • Der agrarökologische Übergang, weil die Pflanzenproduktion gesteigert werden muss, um eine wachsende Bevölkerung zu ernähren, und weil natürliche Ressourcen und Ackerland bedroht sind (Biodiversität, Bodenverarmung, Klimawandel).
  • Der sozioökonomische Übergang, weil die kommerzielle, finanzielle, aber auch soziale Aktivität von Unternehmen (als Arbeitgeber und Verordner für Verbraucher) Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Gesundheit und die Umwelt hat.

Die B Corp-Ambition für 2025 begleitet die Gruppe in ihrem Wunsch, ein “Best for the World”-Unternehmen zu werden. Bonduelle setzt auch auf die Nachhaltigkeit seines Geschäftsmodells, die untrennbar mit den positiven Auswirkungen verbunden ist. Die Veränderungen, die bereits seit einigen Jahren im Gange sind, um dieses Ziel zu erreichen, tragen dazu bei, Bonduelle auf diesem Weg in eine bessere Zukunft durch pflanzliche Lebensmittel zu führen.

“Unsere Mission dient als Kompass und hilft uns, unseren Fokus und unsere Geschäftsfelder zu identifizieren und zu klären. Sie ist untrennbar mit unserem wirtschaftlichen Projekt verbunden, denn wir können keinen positiven Einfluss ausüben, wenn wir nicht wirtschaftlich lebensfähig sind und umgekehrt gibt es kein wirtschaftliches Projekt, ohne einen Beitrag zu Fragen der Nachhaltigkeit zu leisten. Es ist ein starkes Ziel, Werte für unser gesamtes Ökosystem zu schaffen”, sagt Guillaume Debrosse, CEO der Bonduelle Group.