• New Wave Foods schließt 18-Millionen-Dollar-Finanzierung ab



    New Wave Foods® will den 9-Milliarden-Dollar schweren US-Shrimpmarkt mit der Einführung einer pflanzlichen Alternative aus nachhaltig angebautem Seetang und anderen pflanzlichen Proteinen disruptieren. Das Unternehmen wird sich zunächst auf den Verkauf seines Produkts an Restaurants und Foodservice-Standorte konzentrieren. 

    New Wave Foods gab heute bekannt, dass es vor kurzem eine Finanzierungsrunde der Serie A in Höhe von 18 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Angeführt wurde die Investitionsrunde von New Enterprise Associates (“NEA”) zusammen mit Evolution VC Partners sowie weiteren neuen und bestehenden Investoren. Tyson Ventures, der Venture-Capital-Arm von Tyson Foods, Inc. investierte, wie bereits im September 2019 angekündigt, in das Unternehmen.

    Die Serie-A-Finanzierung wird es New Wave Foods ermöglichen, die Produktion zu skalieren, die Vertriebs- und Marketingbemühungen aggressiv auszubauen, die Pläne des Unternehmens für zukünftige Produkte zu beschleunigen und sein starkes Team zu erweitern.

    “Pflanzliches Protein ist einer der wichtigsten Verbrauchertrends seit Jahrzehnten, mit einer explosiven Nachfrage nach gesunden, nachhaltigen Produkten und New Wave Foods liefert eine pflanzliche Meeresfrüchte-Alternative, die lecker, verantwortungsvoll und human ist”, sagte Liza Landsman, General Partner bei NEA. “Es ist ein kompromissloser, kategoriedefinierender Ansatz für einen schnell wachsenden Markt und wir sind begeistert, mit dem Team von New Wave Foods zusammenzuarbeiten bei dem, was eine bemerkenswerte Reise zu werden verspricht.”

    Die Amerikaner verzehren jährlich schätzungsweise 1,5 Milliarden Pfund Shrimps, was Shrimps zu den am meisten konsumierten Meeresfrüchten in den USA macht. Der Konsum von Shrimps ist tatsächlich doppelt so hoch ist wie der von Lachs oder Thunfisch. Bemerkenswert ist, dass 80 Prozent der Shrimps in der Gemeinschaftsverpflegung konsumiert werden. Das firmeneigene Produkt von New Wave Foods ist das Ergebnis einer jahrelangen engen Zusammenarbeit zwischen Spitzenköchen und renommierten F&E-Experten. Das Ergebnis ist eine Garnele auf pflanzlicher Basis, die sich in Geschmack und Textur kaum von Meeresgarnelen unterscheiden lässt.

    © new wave food

    “Unser Fokus liegt darauf, den Kunden ein neues, innovatives, pflanzliches Schalentier anzubieten, beginnend mit der Einführung unserer pflanzlichen Garnele. Neben einem köstlich schmeckenden Produkt wollen wir auch die Umweltprobleme angehen, die mit der Garnelenzucht und der Überfischung einhergehen”, sagte Mary McGovern, CEO von New Wave Foods. “Wir freuen uns auf ein spannendes nächstes Wachstumskapitel für das Unternehmen und fühlen uns geehrt, eine hervorragende Gruppe von Investoren zu haben, die unsere Vision teilen und unterstützen.”

    “Wir bringen eine vielseitige Garnele auf pflanzlicher Basis auf den Markt, die in einer Vielzahl von Garnelengerichten verwendet werden kann”, sagte Michelle Wolf, Mitgründerin und CTO von New Wave Foods. “Wir haben ein Produkt entwickelt, das köstlich und einfach zuzubereiten ist; dies sind Schlüsselfaktoren für Foodservice-Betreiber.”

    Das Unternehmen plant, sein Angebot an pflanzlichen Schalentieren auf Hummer, Jakobsmuscheln und Krabben zu erweitern, nachdem es sein pflanzliches Garnelenprodukt eingeführt hat.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address