USA: Califia Farms erhält 225 Mio. $ Investment

© Califia Farms

Califia Farms, ein führendes, unabhängiges und pflanzliches Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen, das von dem Naturprodukt-Visionär Greg Steltenpohl gegründet wurde, gibt bekannt, dass es eine der bislang größten privaten Kapitalbeschaffungen im Naturkostsektor abgeschlossen hat. Califia Farms sicherte sich $225 Millionen über eine Serie D Finanzierung, die von der Qatar Investment Authority (QIA) geleitet wurde. Zu den weiteren Investoren der Runde gehören die in Singapur ansässige Investmentgesellschaft Temasek, die in Kanada ansässige Claridge, die in Hongkong ansässige Green Monday Ventures und eine in Lateinamerika ansässige Familie mit erheblichen Interessen an Kaffee und Konsumgütern.

Die neue Investorengruppe wird eine Minderheitsbeteiligung an Califia Farms übernehmen, wobei Vertreter von QIA, Temasek und Claridge neben dem Gründer Greg Steltenpohl und den bestehenden Investoren Sun Pacific, Stripes und Ambrosia in das Board von Califia eintreten werden.

Califia-Farms-Übermilk
© Califia Farms

Die Nachfrage nach Getränken auf pflanzlicher Basis explodiert weltweit, da die Verbraucher nach gesünderen, wohlschmeckenden Milchalternativen suchen. Diese jüngste Finanzierungsrunde wird Califia Farms helfen, auf dem Erfolg seines haferbasierten Produktsortiments aufzubauen und weitere pflanzliche Linien zu lancieren. Darüber hinaus wird sie Califia Farms ermöglichen die Produktionskapazität auszubauen, F&E zu fördern, eine tiefere Durchdringung des US-Marktes zu erreichen und stärker die globale Expansion zu fokussieren.

Califia freut sich auf die Zusammenarbeit mit einer globaleren Investorenguppe, da das Unternehmen weiter stark wächst. “Die globale Milch- und Fertigkaffeeindustrie, mit einem Umsatz von mehr als 1 Billion Dollar, ist reif für weitere Disruptionen, da Menschen auf der ganzen Welt versuchen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden durch den Einsatz von minimal verarbeiteten und nährstoffreichen Nahrungsmitteln, die sowohl für den Planeten als auch für die Tiere besser sind, zu verbessern”, sagte Greg Steltenpohl, Gründer und CEO von Califia.

“Die schnelle Markteinführung ist für Unternehmen in unserem Stadium entscheidend, und wir sind begeistert, dass unsere neuen Partner unsere Vision, die führende unabhängige Marke im Pflanzensektor zu sein, teilen. Jeder unserer Partner bringt erhebliche Ressourcen und globales Know-how mit, um unsere nächste Wachstumsphase zu beschleunigen”, fügte er hinzu.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.