Veganes „Nutella“ aus Tahini

tahini, sesame paste, on a rustic background. tinting. healthy food and drink
©kzdanowska - stock.adobe.com

„Soom Foods“ aus den USA hat einen Schokoladenaufstrich auf Sesambasis herausgebracht, der nun überall in den 55 “Whole Foods Market Mid-Atlantic”-Märkten und in den Online-Stores verfügbar ist.

Der cremig-schokoladige Aufstrich „CHOCOLATE SWEET TAHINI HALVA SPREAD“ von Soom, welcher zunächst stark an „Nutella“ erinnert, besteht allerdings nur aus den drei Zutaten Tahini, Kakao und Puder-Rohrzucker. Außerdem ist der Anteil des Zuckers nur etwa die Hälfte der sonst üblichen Mengen gängiger Schokoladenaufstriche. Er hat einen hohen Proteingehalt und ist reich an Omega 3 und 6 Fettsäuren. Darüber hinaus wurde kein zusätzliches Palmöl hinzugefügt, was von immer mehr Verbrauchern wegen der damit verbundenen Umwelt- und Lebensraumzerstörung gemieden wird. Somit ist der Schoko-Tahini-Aufstrich eine gesündere und umweltschonendere Alternative zum italienischen Original.

Dadurch dass die Grundzutat die leicht bittere und aus der orientalischen Küche stammende Sesampaste Tahini ist, ist Sooms Sesam-Schokoladen-Aufstrich vegan und frei von Nüssen und Gluten. Dennoch lässt er sich, ähnlich wie Nutella, für unzählige Rezepte oder schlicht als Brotaufstrich verwenden.

Die Produkte von Sooms gewinnen immer mehr an Beliebtheit, was sich auch durch die jährliche Verdopplung der Umsätze und die Auflistung der Mitbegründerin Jacky Zitelman in der Forbes Liste „30 under 30“ in der Kategorie „Food & Drink“ widerspiegelt.

Laut eigenen Angaben ist die Tahini von “Soom” die beliebteste Wahl der besten US-amerikanischen Köche und vieler Hobbyköche.