• NuCicer schließt überzeichnete 4,5-Millionen-Dollar-Seedrunde ab, um Kichererbsen mit hohem Proteingehalt auf den Markt zu bringen



    nucicer kichererbsen
    © NuCicer, Inc.

    Mit der neuen Finanzierung will NuCicer sowohl Partnerschaften als auch Kommerzialisierung vorantreiben

    NuCicer, Inc., ein Pflanzengenetikunternehmen, das Pionierarbeit bei der Entwicklung von Kichererbsensorten mit ultrahohem Proteingehalt leistet, gab jüngst den Abschluss einer Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Millionen US-Dollar bekannt. Lever VC, eine Risikokapitalgesellschaft, die sich auf innovative Technologien und Marken im Bereich der alternativen Proteine konzentriert, leitete die Finanzierungsrunde von NuCicer. Weitere Teilnehmer waren The House Fund, ein von der University of California Endowment unterstützter Fonds, sowie Trellis Road und Lifely VC.

    Das Unternehmen hat eigene, nicht gentechnisch veränderte Kichererbsen entwickelt, die einen bis zu 75 % höheren Proteingehalt aufweisen als handelsübliche Kichererbsen. Die neue Finanzierung wird die Kommerzialisierungsversuche der ersten Sortengeneration von NuCicer sowie die Skalierung des genomisch gesteuerten Züchtungsprogramms von NuCicer unterstützen, um eine kontinuierliche Produktentwicklung zu gewährleisten und weitere neuartige Verbesserungen auf den Markt zu bringen.

    “Wir sind begeistert von dem überwältigenden Interesse, das wir von der Investorengemeinschaft in unserer Seed-Runde erhalten haben, und konzentrieren uns nun darauf, Partnerschaften und Kommerzialisierung voranzutreiben”, sagte Kathryn Cook, CEO und Mitgründerin von NuCicer. “Unser Ziel ist es, die Kosten für Kichererbsenprotein fast zu halbieren, so dass es preislich mit anderen Pflanzenproteinen wie Soja und Erbsen konkurrieren kann. Dies schafft Möglichkeiten für unsere Partner, neue Lebensmittel- und Getränkeprodukte zu entwickeln, die unser hochfunktionales Kichererbsenmehl und unsere gereinigten Proteinzutaten verwenden.”

    verschiedene kichererbsen
    © NuCicer, Inc.

    “Mit seinen ausgezeichneten Nährwerten, seinem neutralen Geschmack und seiner Farbe sowie seiner positiven Wahrnehmung durch die Verbraucher ist Kichererbsenprotein eine ideale Zutat für pflanzliche Lebensmittel, war aber bisher zu teuer”, sagte Nick Cooney, Managing Partner von Lever VC. “NuCicer wird in der Lage sein, Kichererbsenprotein-Zutaten, proteinreiche Mehle und ganze Bohnen mit einem unglaublichen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf Preis und Funktionalität auf den Markt zu bringen. Wir sind begeistert von dem, was Kathryn und das NuCicer-Team geschaffen haben, und freuen uns, sie bei ihrem Wachstum zu unterstützen.”

    NuCicer konzentriert sich darauf, hochwertige Kichererbsenzutaten erschwinglich zu machen, um die menschliche Ernährung zu unterstützen und die Nachhaltigkeit globaler Lebensmittelsysteme zu verbessern – sowohl durch die Unterstützung der Umstellung von tierischen auf pflanzliche Lebensmittel als auch durch die Eröffnung von Verbesserungsmöglichkeiten auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette.

    Mehr dazu auf www.nucicer.com.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews